Lutz Möller Afrika 2011 8x68S MJG

Lutz Möller Afrika 2011

Einschießen

Versuche 2008 | Namibian Police Import permit | Schießplatz | Einschießen | Montag | Kopfschuß auf Springbock | Trägerschuß auf Gemsbock breit | Puffotter | Schakal | 8x68S MJG Ein- und Ausschuß | Schweiß wie Sau | 338 LM Trägerschuß Oryx von vorn | Oryx Leberschuß | Visierung | Oryx hoher Lungenschuß | Oryx breit | Splitter | Hartebeest | Oryx Streifschuß | Adler | Hartebeest | Hartebeest Krellschuß | Zwei Hartebeester (Weichschuß) | Keiler | Oryx Lungenschweiß | 750 kg Bulle | Warzenschein: Durchschuß, längs | Hartebeest: hoher Lungen- und Leberschuß | Oryx: vitales Dreieck | Oryx Weitschuß auf die Kammer | Rotkatze | Oryx am Wasser | Oryx Rückgrattreffer | Pavian Bestschuß | Schluß | Sauer 8x68S MJG Nambia 2011

8004

Das neue 8 mm MJG 8004 soll in Afrika aus der 8x68S mit 1,130 m/s Vo zeigen, was es kann.

Vor dem Hof begeben wir uns auf die Straße, um unsere Waffen einzuschießen. Das muß man des Lufdruckes wegen, der in 1700 m Höhe (siehe barometrische Höhe nformel) schon deutlich abgenommen hat. Deshalb strecken sich die Flugbahnen dort.

J�rgen mit Hund schaut zu

Ein bayerischer Gewbirgscschweißhund sollte mit 1.700 m Höhe zufrieden sein. Dennoch schaut er weiter hoch.

Gewehrauflage Sand in Beutel

Blume am Wegesrand

Ein Mittjäger möchte nicht gezeigt werden. Er schießt das 7,6 mm MJG 7626 mit immerhin 1.165 m/s v0. Den Titanfeuerschlucker hingegegen sieht man gut. Da braucht man keinen Geh�rschutz beim Einschießen.

8004

Ich habe auf meiner 8x68S mit 8 mm S MJG 8004 und 1.130 m/s v0 den Feuerschucker 7 mit Stahlmantel

Stopfen! Auf dem Schießplatz - der LandStraße - kommt ein Lastraftwagen. Man beachte die Gewehrauflage Kunststoffschaum!

100 m Scheibe, 250 m Scheibe, LKW

Fahrgäste auf dem LKW

Nachdem ich meine Waffe in 100 und 250 m prüfte, setzte ich drei bierdeckegroße (~10x10 cm = � 5 cm Steine) drauf.

J�rgen fragte „Welcher Stein?“ Ich sagte „Der linke!“ und schoß auf 250 m. Der linke fiel im unwesentlich ged�mpfeten Mündungsknall, den ich als Sch�tze ohne Geh�rschutz zwar laut vernehme, genau so wie die Umgebung, aber der nicht solaut knallt, daß mir die Ohren klingelten oder pfiffen. So schieße ich bei geringem Rückstoß angenehm ruhig, ohne Schußangst oder zu mucken. Von dem wackeligen Karton purzelten die beiden anderen Stein ebenfalls herunter.

Weiter geht`s.

Bernardus zeigt an

Blume am Wegesrand

Sch�tze mit Zuschauern

Unten in der Mitte der  250 m Fleckschuß. Oben die Sprengspuren des getroffenen Quarzes

Da liegen die Befestigungsteine von unten und der getroffene und die gepurzelten von oben h�bsch durcheinder. Schön so zu treffen. Das bringt Vertrauen in Gerät und sich selbst. Das bringt Kraft durch Freude.

Giftapfel am Wegesrand

Es bl�ht im Mai in Afrika

Bernardus in sichere Entfernung (10 m seitlich auf 250 m) von der schußbahn hinter Gras

Bernadus, unser Fahrer, ist Nama und spricht mehre Sprachen: zumindest Nama, Afrikaans, Deutsch.

Die Waffen sind eingeschossen. Mit meinen neuen MJG über 1.100 m/s v0 halten wir in 1.700 m Höhe 250 m Fleck, bzw. noch weiter. Die Flugbahnen liegen bei 300 m so 7 - 8 cm tief, bei 400 m -31 cm und bei 500 m -66 cm. Das wollen wir nun mal einsetzen, um Fleisch zu schießen.

Versuche 2008 | Namibian Police Import permit | Schießplatz | Einschießen | Montag | Kopfschuß auf Springbock | Trägerschuß auf Gemsbock breit | Puffotter | Schakal | 8x68S MJG Ein- und Ausschuß | Schweiß wie Sau | 338 LM Trägerschuß Oryx von vorn | Oryx Leberschuß | Visierung | Oryx hoher Lungenschuß | Oryx breit | Splitter | Hartebeest | Oryx Streifschuß | Adler | Hartebeest | Hartebeest Krellschuß | Zwei Hartebeester (Weichschuß) | Keiler | Oryx Lungenschweiß | 750 kg Bulle | Warzenschein: Durchschuß, längs | Hartebeest: hoher Lungen- und Leberschuß | Oryx: vitales Dreieck | Oryx Weitschuß auf die Kammer | Rotkatze | Oryx am Wasser | Oryx Rückgrattreffer | Pavian Bestschuß | Schluß | Sauer 8x68S MJG Nambia 2011