Drückjagd in Gräfenroda

Hallo Lutz,

Mein Hund war zweifelte anfangs, wie du vielleicht ahnen magst.

Hier sitze ich mit der 9,3x62 mit dem Lutz Möller Geschoß und warte auf das Schnallen der Hunde.
Endlich erwischte ich mal einen guten Stand und hatte gleich Anlauf.



Pirschzeichen ohne Ende . . .

. . . auch mal spärlicher, immer mit bloßem Auge zu sehen.

Nach 80 m lag das Tier. Man sieht den Einschuß . . .

. . . und den Ausschuß

Einschuß innen

Ausschuß innen, deutliche Splitterwirkung

Keine Wildpretverluste

Die Leber hat etwas abbekommen

Die Lunge ist Matsch

Die Strecke wird verblasen

So, morgen werden wir in Marksuhl jagen. Mal sehen ob es dann endlich mal mit einem Schweinchen klappt.

Gruß Klaus, November 2005