FS8 Knalldämpfer

in Australien bewährt

Pfad / Neuigkeiten / Schalldämpfer / FS8

Feuerschlucker FS8 210

FS8 Merkmale: umfaßt auf 50 mm Läufe bis 17,9 mm Ø, überagt Mündung 160 mm, ist gesamt 210 mm lang, durchmißt 40 mm Ø, wiegt 284 Gramm, besteht aus DurAl und Titan, ist dreiteilig, zerlegbar. Wahre Dämpfungswerte anzugeben ist unmöglich!

Streifschuß

Streifschuß in Afrika 2011 mit FS7 noch mit Stahlrohr

Feuerschlucker

Alter stählerner Feuerschlucker 2011 in Afrika

FS7

Neuerer FS8 mit Titanrohr mit Überzieher in Schweden

Billiges Ding

Schweinedämpfer

Auf der IWA 2014 lichtete ich an einer Haenel diesen „Dämpfer“, ähnlich S&B Munition „schlecht und billig“ ab. Der wird im Netz für 280 € angeboten. Ein Kampfpreis! Dämpfung, wie ich in Schloß Liebenberg anläßlich eines Schalldämpfervergleichschießen mit Dr. Christian Neitzel am eigenen Ohr erfuhr, =  mangelhaft. Daß B&T so ein billiges Ding auf den Markt wirft, zeigt mir, die Zeit reift für Knalldämpfer in Massen. Ase Ultra / Finnland baut etwa 10.000 Stück jährlich. Das möchte ich auch. Deshalb suche mit verschieden Entwürfen und Fertigungsverfahren die günstigsten Lösungen Größe, Masse, Leistung und Kosten bestmöglich aufeinander abzustimmen, um den für seine eigenen Merkmale preiswertesten Knalldämpfer anbieten zu können. Ich will die beste Leistung zu geringsten Kosten erzeugen = keine einfache Aufgabe.

Asu Ultra

Der Ase Ultra Knalldämpfer oben im Bild ist besonders kurz. Seine Dämpfung ist zwar nur mäßig, für die Größe aber gut gelungen. Daher wird der „Kurze“ auch rege gekauft, sagte mir Peter Jackson, der es wissen muß, da er in Großbritannien die Knalldämpfer durchgesetzt hat und dort auch die meisten verkauft.

So sehe ich, je nach den gestellten Anforderungen, verschiedene Wege, gute Knalldämpfer zu bauen. Mein neuer FS8 ist (zumindest wenn der neu ist) zerlegbar und bringt die damit zusamhenhängenden Vorteile (siehe Hinweis), auch für die Verbringung über Grenzen mit sich. Des weiteren bürgt die bekannte dreiteile Bauweise aus Dural und Titan für geringe Masse. Anders als seine Vorläufer, ist der neue FS8 auf gute Dämpfung ausgelegt. Die Möglichkeit, den auf dicke Läufe zu schrauben entfiel, weil die gute Rückstoßminderung keine träge Masse zu diesem Zweck mehr erfordert.

Der FS8 wird bald erschienen. Schon heute reize ich auf den Weg dahin.

Lutz Möller, Donnerstag, der 24. April 2014

Betreff: FS8 Montag in Bildern

LM: Ich versuche die vernünftigen Lösungen zu finden. FS werden gerade programmiert. Montag erwarte ich erste Teile.

Lutz,

das gelingt Dir bisher wirklich gut. Vernünftige, leichte Lösungen, die gut aussehen und funktionieren. Das ist Deins ;o)

Bin gespannt auf den FS8! Ich bleibe Kunde, wunderbar. Nur habe ich leider meine Bremse und die FS zu früh gekauft. Wenn Du jetzt subventionierst... Nein, ich albere bloß rum. Bin froh die Teile schon eine Weile an meinen Waffen zu führen!

Beste Grüße, SS, Freitag, 25. April 2014 15:02

Schweinepreise

Preise zu Billiges Ding

Schweinepreise

Schweinpreise

Merke: Zwei, drei oder vier Blenden bei B&T „Light hunting Supressor“ small, medium large.

Als ich in den 80er Jahren bei einem nordamerikanischen Halbleiterhersteller arbeitet und dessen Führer Charles Sporck während einer Rede für alle meinte

"If we can't beat them on Service, we must beat them on Price!"

"Immediately after becoming CEO, Sporck started an historic price war among semiconductor companies, which then trimmed the number of competitors in the field." Quelle

war mir klar, daß ich auf dem falschen Schiff segelte. Nicht lange danach kündigte ich. Das war vielicht nicht klug, weil "Charlie" ja nicht dumm war und Bescheid wußte, während ich ganz jung und neu dabei war, aber gleichwohl war das nicht der Wind, der mich treiben sollte. Ich will die Zwickmühle anders lösen, nämlich so!

"If I can't beat them on Price, I will beat them on Performance!"

So wird für mich ein Schuh, mit dem ich laufen mag. Ich habe die Kampfansage von B&T schon verstanden. Sie wollen mit der auch von den Japaner jahrzehntelang gern geübten „Wir liefern euch mit billigem Zeug zu Tode! Strategie“ alle anderen Anbieter aus dem Markt drängen und dann als Alleinlieferer die Preise später wieder hoch drehen, höher als je zuvor. Bei den Förstern, die ein Deutschland das vorrangige Ziel dieses Angebotes sind, mag das aufgehen, weil der Staat seine Förster nicht gerade mit Reichtümern überschüttet, die insofern lieber mäßige Preise zahlen, aber bei den Freizeitjägern sieht das anders aus. Da zählt Leistung vor Preis, bzw. ist die Leistung den Preis wert, denn preiswert will jeder einkaufen. Richtig so.

Klar ist, ich biete aufwendigere, höherwertige Knalldämpfer an (FS7 mal ausgenommen, aber der diente einem anderen Zweck, nämlich als unwesentlich Mündungsknall dämpfender Feuerschlucker vom BKA als frei eingestuft zu werden.) Meine Knalldämpfer bestehen aus mehr Teilen (Stocker 250 = 1 Vorraum + 8 Kammern (nicht 2 - 4 wie B&T) oder 

FS8 Maße

FS8 = 2 Vorräume + 7 Kammern. Diese Feinheit und der Aufwand sind gegenüber dem billigen Vergleich deutlich gesteigert Das kostet. Ihr habt ja die Wahl. Der erste Porsche kostet auch fünf mal so viel wie der damalige Volkswagen Käfer. Beide nannte man damals noch „Kraftfahrzeuge“, aber dem einen mangelte es an Kraft. Der war der billigere. So ist das mit der Leistung. Am Ende bekommt das, was man bezahlt. Kann nicht anders sein. Muß ich noch sagen „Der billig kauft, kauft zwei mal?“ Das erste Mal aus Geiz das „Billige" und dann nach schmerzvoller Einsicht das zweite Mal das „Wertvolle“, das die gewünschte Leistung schlußendlich auch tatsächlich erbringt, statt sie nur zu versprechen. Nö. Muß ich nicht! Jeder kann doch selbst lernen.

Trotz Fehlern und Rückschlägen werde ich von dem eingeschlagen Weg, die nach den gewählten Anforderungen jeweils bestmögliche Lösung zu suchen, und - wenn ich sie dann finde - zu fertigen und anzubieten, nicht abweichen. So bin ich. Alles andere wär mir fad.

Was soll man wählen?

FS8 auf 17 mm 7 m Lauf

FS8 auf 17 mm Ø 7 mm Lauf  = Tele-, oder Reflexdämpfer. FS8 umfängt Lauf bis 17,9 mm auf (LüM) 50 mm

Sogenannte „Teleskop“- oder „Reflex“-Dämpfer (Erster Ausdruck stammt von Dr. Christain Neitzel / Niedersachsen, letzer Ausdruck stammt von BR-Tuote / Finnland. Ich kürze einfach auf „Tele“ ab.) umfassen ihre Läufe hinter der Mündung ein Stück, um kürzer zu bauen. Kleine innere Hüllrohre mehren den Raum dem Gas sich zu entspannen. Entspannung mindert den Mündungsknall. Dessen Lauf ins Hüllrohr nicht paßt, derehe entweder den Lauf ab, oder wähle einen Stocker ohne Laufumfang. Feuerschlucker (meine eingetragene Schutzmarke) sind baurtbedingt immer Tele- oder Reflexdämpfer. Stocker sind anders. Die sind vornehmlich aus Gleichteilen gestockt, ohne denLauf zu umfangen. Eine Ausnahme bildet der Stocker 250, der als erster seiner Art noch Feuerschluckererbe in sich trägt (Viel verschiedeneTeile, Hüllrohr um den Lauf.

Stocker Oryx

Stocker 250 in Afrika

Stocker 250 Schnitt

Stocker 250, mein erster -  im Schnitt - noch ein Mischling zwschen Feuerschlucker- und Stockerbauweise

S195BT

Stocker 195 BT, der zweite, ein schwerer Brocken mit 8 mm MJG 8004 ragt nur nach vorn.

S195BT-Schnitt

Stocker 195 BT, ein dicker 5 cm Ø Brocken für Reihenfeuer, mit Brügger & Thomet Anschluß

Stocker 170 auf 17 mm Ø mm Lauf

Stocker 170 auf 17 mm Ø 7 mm Lauf, ein schlankes Leichtbauwunder für pirschende Jäger mit M15x1 Feingewinde.

Meine (neueren) Stocker sind aus vielen gleichen Teilen gestockt und geschweißt. Sie lassen den Lauf hinter der Mündung, bis auf das Gewinde frei. Die Läufe dürfen damit so dick sein, wie deren Besitzer das will. Nicht mehr meine Baustelle.

 

Feuerschlucker sind bauartbeding preiswerter als Stocker. Wenn die leicht sein sollen, müssen die aus Titan und Dural sein. Der Vorteil ist die sind geringe Masse. Der Nachteil sind die schneller Erwärmung und die sehr verschieden Ausdehnungen der Werkstoff bei Erhitzung. Heiße Feuerschlucker werden undicht. Wenn die abkühlen zeihen die sich wieder zusammen udn alles ist gut. Solange man auf demAnsitz nur 1 x oder vielleicht 2 mal hintereinander schießte (z. B. Kalb und Tier) stört das nicht. Auf einer Drückjagd mit bewegter Waffe stört das auch nicht. Aber es muß erwähnt werden, ebeso wie die Lebensdauer geringer als die von Stahl ist. Ich benutze meine seit vielen Jahre und sehen noch kein Ende der Lebensdauer, aber Aluminium hält nicht so viel wie Stahl aus. Genaueres ist unbekannt.

Stocker (außer dem ersten 250er aus Dural + Titan) in der 2014er Bauweise (Stahl, geschweißt, nur nach vorn) leben gewiß länger und werden, da geschweißt, in der Hitze nicht mehr undicht. Man könnte damit Reihenfeuer schießen bis die glühen, aber dann würde man nicht mehr treffen, da die Luft über dem Stockern so flimmert, daß man vor lauter „Mirage“. Sie sind entworfen be geringeren Kosten und Maßen die Leistungen des Stocker  250 zu bieten.

Messungen, insbesondere sinnvolle, kann ich leider noch nicht vorweisen. Ander aber auch nicht. Sinnvolle Meßwerte zur Dämpung in deziBel werden auch noch eine ganze Weile auf sich warten lassen, da es bislang noch gar keine geeigneten Meßgeräte und Verfahren gibt, die für den Menschen oder den Hund entscheidende Mündungsknalldämpung kurzzeitig (bis in höchste Frequenzen) energetisch zuerfassen. Daran fehlt's.

Weberradius

Weberradius / Sprengmasse

Weber Fourier

Fourierspektrum zu 0,4 m Weberradius (üblicher Wert einer ungedämpften Magnumpatrone).

Die Ausbreitung der hoch gespannten heißen Schwaden aus der Mündung bis zum schallenden Weberradius bei 1,14 Atm zu dämmen ist Aufgabe eines jeden Mündungknalldämpfers. Ein Gewehrlauf entlehrt sich größtenteils binnen 4 Millisekunden. Mit Meßinstrument und Verfahren aus dem Dauerschallbereich der Meßaufgabe gerecht werden zu wollen ist bei solchem „Impulslärm“ vollkommen abwegig. Doof wie Brot! Mit 0,125 ms Integration bei „fast“ trödeln herkömmliche Dauerschallmeßgeräte und Verfahren mehr als 32 mal zulange herum, fangen Reflexionen, Echoe und so weiter ein und geben keinen Sinn. Außerdem sind die Schalldrücke für die meisten Mikrophone zu hoch

Schallpegel

Vorwort:

„The measuring unit of sound suppressor suppression ability is decibel, dB (1/10th Bell), named after the inventor of the telephone, Alexander Graham Bell). It is a measuring unit which is used to measure sound or sound pressure level(SPL). According to the definition SPL=20 lg (p/ p0), p being the measured pressure and p0 being the pressure level of the human hearing range threshold, 20µPa. From this definition we can deduce that the hearing threshold is 0 db. Normal conversation is 56 dB, a lawnmover 85 dB, a jet plane 135 dB. Firearm discharge sound is peak impulse noise where the highest peak is usually measured. The threshold for hearing damage for peak impulse noise is c. 140 dB. In front of a artillery piece the SPL is over 185 dB which can lead into death when the lung cells are ruptured, not to mention hearing damage. The SPL for an 5.56 mm calibre M4 carbine is approximately 165 dB, when measured 1 meter left of the muzzle.

When measuring SPL, several filters are used to remove for example the parts deemed unnecessary. The most common filters are the A-filter which strives to describe
the characteristics of human hearing and where the low (under 20Hz), inaudible to human hearing sounds are suppressed and the C-filter, where the filtering of the lower sounds is lesser. There is not a very large variable between A or C-filters when measuring gunshot noise. The major problem in measuring sound suppressor suppression abilities is that the whole range of measuring instruments have to be suitable, must have fast enough risetime, according to the American MIL-STD-1474D it has to be under 20 µs, to be able to react to a suppressed firearm shot, which has been established to be shorter in duration compared to an unsuppressed shot.

The measurements themselves are taken with the microphone 1 meter side from the muzzle of the weapon and at a height of 1.6 meters, directed 90 degrees upward
to the trajectory of the bullet. Without the suppressor, a sufficient statistical certainty is usually accomplished with five shots, with the suppressor attached an average of ten shots and additionally taking notice what is the SPL of the first shot, if there is any First Round Pop (FRP). This FRP is the result of the expanding gases and the oxygen inside of the suppressor converging. It is typical for SPL measurements that the environment characteristics have an effect in the results so the measurements
should be taken in an open land area without reflecting surfaces. The best comparable results are achieved when the measurements of different suppressors are made at the same event or at least according to the standard procedure; if a manufacturer does not specify their measurement types or their instruments, one should be cautious about the results.“

Quelle: Ase Utra / Finnland, Hervorhebung von mir.

Kraft: 1 Newton = 1 kg · m · s-2

Druck: 1 Pascal = 1 Newton / Quadratmeter. 1 bar = 105 Pa

Der Schalldruckpegel ist definiert als die Druckänderung, die durch schwingende Luftmoleküle hervorgerufen wird. Der Schalldruckbereich, den unser Gehör aufnehmen kann, liegt zwischen 2 x 10-5 N/m2 oder 20 mP und 20 N/m2 (bei 1000 Hz). Das entspricht einem Faktor 1.000.000 = 106. Um diesen großen Bereich mathematisch leichter erfassen zu können, wurde die logarithmische Verhältnisgröße Dezibel (dB) eingeführt, der Schallpegel.

Schalldruckpegel

So entspricht ein Schalldruck von 2 x 10-5 N/m2 einem Schallpegel von 0 dB, ein Schalldruck von 20 N/m2 einem Schallpegel von 120 dB. Ein Unterschied im Schalldruckpegel von 10 dB wird als doppelte Lautstärke wahrgenommen. Unterschiede von 3 dB sind deutlich hörbar. Kleinere Schallpegelunterschiede werden meist nur im unmittelbaren en Vergleich unterschieden.

>150 dB zerstörerisch können das Trommelfell zerreißen
140 dB unerträglich eine einzige Einwirkung kann zu dauerhafter Schwerhörigkeit führen
125 dB schmerzhaft Schmerzgrenze für die meisten Menschen
110 dB ohrenbetäubend Geräusche, die als sehr belästigend empfunden werden
90 dB sehr laut lang anhaltende Einwirkung schädigt das Gehör
50 dB mäßig an einem ruhigen Ort
25 dB sehr leise schwer wahrnehmbar

Vergessen wird meist, daß sich Schalldruckpegal auf 1 m² Kugeloberfläche bezieht. Die Oberfläche A einer Kugel errechnnet sich zu p · d². Zu einer gegebenen Kugeloberfläche (hier 1 m²) ergeben sich die Kugeldurchmesser zu Wurzel (A/p) oder 0,56 cm. Der Abstand vonder Quelle (Halbmesser, ) betragt nur 28,2 cm. Wenn ich also immer wieder lese, daß (ohne die Ausbreitungsdämpfung zu berücksichtigen) in 1 m Abstand gemessen wird, kommt mir der Hut hoch!

Hut

Schallpegel von der Entfernung

Bildquelle

Ein in alle Richtungen gleich abstrahlende Schallquelle (also gewiß kein stark gerichtetes Mündungsfeuer von 150 dB Pegel bei 1 m@ Kugeloberfläche in 0,282 cm von der Quelle erscheint in 1 m Abstand noch mit 139 dB, oder 1 dB weniger.

Da die Schallquellen „offene Mündung“ und „Knalldämpfer“ stark gerichtete (bezogen auf ruhende Umgebungsluft überschallschnelle) Schwaden ausstoßen, die sich bis zum Weberradius ausbreiten und erst dann schallen (Vorher breitet sich kein Schall aus, sondern eine „Explosion“.), muß klar sein, daß die Meßaufgaben wenngleich um die Schußrichtung vereinfachend rotationssymmetrisch) sowohl für die allgemeine Umgebung als auch besondners für das zu schützende Ohr des Schützen diese Richtungsabhängigkeiten berücksichtigen, messen, aufzeigen und (im Polardiagram) darstellen müssen.

G3 Poladiagramm

G3 Polardiagramm

 G3 Spektrum

G3 Spektrum

Weniger genügt nicht.

Lutz Möller, Donnerstag, der 1. Mai 2014

Leistung und Preis

Betreff: Betreff: Angebot für die Ohren

Moin Herr Möller,

nur eine kleine Anmerkung zum Beitrag:

BW: Vergleichsweise günstige Dämpfer mit entsprechender Leistung kann man bei B&T, Roedale Precision oder anderen Anbietern kaufen.
LM: Nein, eben nicht. Die sind alle entweder deutlich schwerer oder dämpfen bei gleicher Masse nicht so gut.

Mit „entsprechender Leistung“ meinte ich genau das: billiger Preis, entsprechend „billige“ (schlechte) Dämpfung ;-)

LM: Pete Lincoln / Roedale Precision schreibt zwar

„Wir sind derzeit in Deutschland führender Hersteller von Schußwaffen-Schalldämpfern, - Absorbern für jagdliche Verwendung. Design und Entwicklung (R & D Arbeit) wird durch Zusammenarbeit mit der University of Applied Science (Hochschule Osnabrück) teilweise unterstützt. Wir sind in engem Kontakt mit einigen europäischen Forstbehörden und bekommen ein praxisnahes Feedback von professionellen Anwendern. Wir sind in der Lage spezielle Anforderungen in unsere Produktion zu integrieren.“

Roedale liefert liefert letzlich mit seinen Dämpfern auch nur Nachbauten eines skandinavischen  Dämpfers. Wo ist da die ausgelobte eigene Entwicklung?

Beste Grüße, BW, Freitag, 2. Mai 2014 00:33

Vergleichsfilm

nackt - Stocker 250 - FS8

Lutz Möller, 20. Mai 2014

FS8 für 9,3 mm aufbohren

Hallo Herr Möller,

wenn der FS8 für 9,3 aufgebohrt würde, wären die Wandstärken noch ausreichend? Über eine kurze Antwort würde ich mich freuen.

LM: Ja, der hat reichlich „Fleisch“. Ich habe gar keine Bedenken den innen auf 9,8 mm Ø aufzureiben.

Beste Grüße, WH; Donnerstag, 3. Juli 2014

Laserschrift

Laserschreiber

Laserschreiber

Laserschreiber

Laserschreiber

Laser

Laser lasert

Alter Keiler

Laserschrift

Laserschreift

Laserschrift

Lutz Möller, Dienstag, der 10. März 2015

Bremse schwarz anlassen

angelassene Bremse

Moin Lutz,

einfach mit dem Goldschmiedebrenner schön warm erhitzt, dann an Luft abgekühlt = schicke Färbung!

Mathias, Dienstag, 10. März 2015 13:18

FS8 bannt Blitz und Donner

Kurze Frage zu kurzem Lauf Herr Möller.

Ich führe eine Blaser K95 mit 50er Lauf und würde 2 Packungen der .243er nehmen. Muß ich bei dieser Patrone wegen des kurzen Laufes noch etwas beachten?

LM: Ja. Die Patrone wird aus dem kurzen Lauf blitzen und donnern. Mein FS8 bannt Blitz und Donner! Ich empfehle Ihnen für die Augen in der Nacht und die Ohren immer einen FS8 Knalldämpfer anzubauen.

LM: Siehe: FS8 in Australien bewährt!

Mit freundlichen Grüßen, Marco Gruber, Montag, 17. August 2015 10:15

FS8 Umbauten

Sehr geehrter Herr Möller,

wir haben im kleinen Kreis Ihren Knalldämpfer FS 8 erörtert. Dabei tauchten Fragen auf. Bzgl. der leichten Bauweise aus Dural und Titan, bzw. der Festigkeit in Bezug auf den Gasdruck. Gibt es Anhaltspunkte, welchem Gasdruck der FS 8 standhält?

LM: Ja. 8x68S und 300 Win. Mag. verträgt er.

Es ist schon klar, das Dämpfer aus Stahl langlebiger sind und ein FS 8 nicht für „Dauerfeuer“ bestimmt ist, aber es wurden Bedenken geäußert, ob es den Knalldämpfer z.B. nicht sprengen könnte, wenn man ihn z.B. für eine .338 Win. Mag. auf 9 mm, bzw. für eine 9,3 x 62 mm auf 10 mm inn Ø aufreiben würde?

LM: Das erwarte ich nicht.

Sollte man vielleicht selber geladene Mun. verwenden, um wenn nötig durch geringere Ladung einen geringeren Gasdruck zu erreichen, dazu durch geringere Geschwindigkeit bessere Knalldämpfung.

LM: Weniger Gasdruck ist nicht nötig, aber weniger Pulver verursacht immmer weniger Knall, am besten aus einer kleineren Patrone wie der 308.

Wir würden uns über Ihre fachkundige Auskunft freuen als Entscheidungshilfe ob wir uns solche FS8 zulegen sollen.

Bieten Sie neben der 9,3 x 62 auch ein Geschoß, bzw. Patronen für eine .338 Win Mag. an?

LM: Nur ganz selten. 100 Stück sind gerade noch am Lager

Waidmanns Heil, K. N, Dienstag, 18. August 2015

Stahlstrumpf

Betreff: Schalldämpferentwicklung

Lieber Lutz Möller!

Hausken Dämpfer machen Verbesserungen,- paß auf!

Stahlstrumpf

Vom Bild kann man sehen wie er die «Zwischenräume" im Dämpfer JD224 mit gesticktem Stahlnetzstrumpf auffüllt. Man kann also alte Dämpfer «aufladen»!

LM: Das trifft so zu.

Dies soll laut Versuch im «Jeger» die Dämpfung um 5 - 6 dB verbessern. Mit 6,5X55 mißt er eine Reduktion von 35,0 dBC. Mit .308 misst er 35,2 (erster Schuß) und 35,8 3. Schuß). Er verkauft Dämpfer und Stahlstrumf separat, bzw NOK 3690 und NOK 990 (LM 1 € sind heute 9,34 Norwegische Kronen. Siehe Kurs) . Der Kunde soll es selbst zusammenbasteln. Hier hat der gute Mann Hausken eine sehr schöne Entwicklung gemacht. Anscheinend einfach und preiswert.

LM: Wenn man den Strumpf passend schneiden kann.

Mit besten Grüßen, Morten Opsahl, Oslo, Sonntag, 1. November 2015 21:49

Da erkenne ich meinen FS8 wieder

Betreff: Knalldämpfer von Recknagel

Hallo Herr Möller,

nur zur Info, falls Sie den Knalldämpfer von Recknagel noch nicht kennen

Gruß, Christian Sauer, Donnerstag, 1. Dezember 2016 16:31

Springe zum Anfang | Lies Knalldämpfer