Stocker 250 Schalldämpfer

für Jäger für leichte Pirschwaffen

Pfad / Neuigkeiten / Schalldämpfer / Stocker-250

WBK Voreintrag | Schalldämpferteile | Bemerkung | Gnadenloser Schußknall | Gatterschütze | Mitternachtsblau | Erstschußknall dämpfen | Skandinavien | Stocker 250 achtet Totenruhe | Vergangenes Jagdjahr | Stocker 250 Neuauflage | Stocker 250 selbst schießen | Stocker 250 neu, Fügung

Stocker 250

dämpft > 20 dB

Stocker 250

Stocker-250 für Reise oder den Flug zerlegbar, als ganzer Schalldämpfer oder als Bausatz in Teilen

umschließt Läufe bis 19 mm Ø 70 mm | überagt Mündung um 180 mm | wiegt 325 g | bis 8,5 mm Ø

auch mitternachtsblau | Wahre Dämpfungswerte anzugeben ist unmöglich!

Auf Entfernungen von unter 100 bis über 350 Meter streckte ich aus der Fleischjagd jüngst in Afrika mit LM 7 mm Rem Mag Munition und Stocker-250 leise und fast rückstoßfrei 23 Gemsböcke, 10 Warzenschweine, 2 Springböcke und 2 Schakale. Das zeigt: Lutz Möller 7 mm Geschosse langen hin. Größer muß das Kaliber für die Jagd auch auf große Tiere nicht sein. 

Der Stocker 250 heißt „Stocker“, weil er aus vielen einzelnen Teilen, nämlich Bremse, Fänger, Dämmer, Back, Abschluß „aufgestockt“ wird - wie Stockwerke im Bauwerk. Der Stocker 250 heißt „250“, wie er 250 mm lang ist, ab der Mündung 70 mm nach hinten und 180 mm nach vorn. Er wiegt für Jäger aus Titan und Aluminium 325g, ist allerdings nicht für Reihenfeuer bestimmt. Für Reihenfeuer sollte der aus Stahl (850 g) oder aus Titan (490 g) gefertigt werden. Man kann auch mischen. Wegen seines Aufbaues aus Einzelteilen, kann der Stocker zerlegt und in eben diesen Einzelteilen transportiert werden, wenn das angebracht erscheint. 

Lutz Möller, Donnerstag, den 23. Februar 2012

SD7-250 WBK Voreintrag

Erwerbsberechtigung für einen solchen Schalldämpfer SD7-250 in der WBK. Wenn die vorliegt, kann geliefert werden.

Schalldämpfer für Schußwaffen

Ein Vielfalt verschiedener Mündungsgeräte für besondere Zwecke steht bereit, samt Munition in Über- oder Unterrschall

Siehe Whisperfilme.

ältere Krico in .300 Whisper mit überlangem Lauf. Die neuen werden kürzer!

Die Lutz Möller GmbH (Zeichen LM-DE) wird (auf Grundlag der Krico 700 / .222 Rem.) für Erwerbsberechtigte mit entsprechendem WBK-Voreintrag demnächst Waffen in 300 Whisper  mit Stocker-250 anbieten, ggf. mit .222 Rem. Wechsellauf, ebenso Beer in Kempten.

Erkii mit Schalldämpfer

Noch so ein finnischer Riesendämpfer auf einem Mosin-Nagant

finnischer Riesenschalldämpfer

Finnischer Riesenschalldämpfer für die Drückjagd 2011: groß und schwer

170 m vor der nächsten Waldkante mit bewehrter Mündung gegen, Blitz, Ruck, Knall

Die Dinger müssen nicht so riesig sein. Der Stocker-250 genügt vollkommen!

Lutz Möller, Nikolaus 2011

Betreff: FS-Anbau

Hallo nochmal,

ja, so

Lies FS7-Anbau bzw. FS7-Zusammenbau !

genügt das. Natürlich tut es das. Lesen kann ich ;o) Das war kein Angriff gegen Sie. Ich wollte den anderen Nutzern Ärger und Zeit sparen. Ihnen natürlich auch.

Mein FS sitzt ja jetzt wohl auch. Vor vier Wochen fand ich die Anleitungen FS7-Anbau bzw. FS7-Zusammenbau nicht, und ganz ehrlich, da hab ich mich sehr geärgert. Mit der klaren Anweisung hätte ich das Teil bei 220 Grad in den Ofen gepackt und mit hitzefesten Handschuhen zusammengeschraubt. Fertig.

Gestern im Schießkino löste sich das hintere Teil der Bremse, ich habe es mit Handschuhen angezogen und weitergeschossen, das hielt. Dennoch habe ich heute die Bremse heiß geschossen, 7 Schüsse in weniger als einer Minute. Ohne großes Zielen alle in der Zehn. Das war unterschiedliche Munition: Teilmantel-Flach, rund, Cineshot. Erst mal lachen und wundern: Was verdaut dieser Lauf alles? Danach mit zwei Schlüsseln die heiße Bremse festgezogen, so fest es ging. Das gestrige Erlebnis war der Auslöser für meine heutige Mail. Das Problem wird jetzt wohl behoben sein.

Iich weiß wohl, Sie haben immer ein offenes Ohr für Ihre Kunden. Wir haben ja schon mehrfach telefoniert. Das wird wohl auch künftig gelegentlich wieder vorkommen.

LM: Mit Ihnen immer gern.

Beste Grüße und einen schönen Abend, S.S., Dienstag, 6. Dezember 2011 20:45

Herr Braun,

Schalldämpfer, wie der Stocker 250,  haben keine wesentlichen Teile. Wie sieht es mit der Aufbewahrung von den Teilen aus, aus denen später Schalldämpfer zusammengefügt werden? Zerlegt bilden die Teile ja noch keinen Schalldämpfer, erst zusammengefügt.

Mit freundlichen Grüßen, Lutz Möller

Schalldämpferteile

Hallo Herr Möller,

das ist - soweit ich das sehe - so nirgends geregelt oder entschieden.

M. E. ist hier die Grenze erreicht, da ein zerlegter Schalldämpfer, bzw., die Einzelteile zum Bau eines Schalldämpfers, für sich genommen nichts anderes sind als ein Metallrohr, oder eine wie auch immer geartete Spirale o. ä.

Aber wie gesagt. Das ist meine Auffassung. Wie ein Gericht im Zweifel entscheiden wird, ist nicht vorherzusagen.

Viele Grüße, Braun, Montag, 27. Februar 2012 12:32

FS7-200 Stahl | FS7-200 TiAl | Stocker-250 Schalldämpfer aus Aluminium und Titan
(Jäger ohne Schalldämpfer-EWB nehmen statt dessen den Feuerschlucker FS7-200 TiAl)

schwarz-graue und schwarz-rot-graue Titan Dural Stocker 250 werden fertig.  Freitag, den 16. März 2012

Bemerkungen zum Stocker 250

Guten Tag Herr Möller,

zu allererst wünsche ich ihnen und ihrer Familie schöne Ostern und ein erholsames verlängertes Wochenende :)

LM: Danke, wir sind voll dabei!

Mich freut wie Sie Ihren Netzplatz mit einem Schalldämpfer, dem Stocker 250, ergänzen. Als ich ihren Stocker das erste Mal gesehen hab, hat er mich sofort an das Tubeless Design des NoiseLessClubs erinnert. Aber ich stelle mir die Frage, ob der Entwurf dieser und ihrer Blenden so gut gewählt ist, da man den Pulvergasen die Möglichkeit gibt ziemlich ungehindert zwischen die Gewindegänge zu kriechen um dadurch das Zerlegen zu erschweren oder das Gewinde anzufressen. Wohl mag sein, daß der Feuerschlucker bereits einen Großteil des aggressiven heißen Pulvergas ableitet. Durch Arbeiten an Schalldämpfern weiß ich, wahrscheinlich genau wie Sie, daß man solche verkrusteten Gewindeverbindungen schwer oder gar nicht mehr lösen kann. Haben so viele Gewindeverbindungen hintereinander eine große Fehlermöglichkeit?

LM: Nicht bei mir, da die Gewinde nicht die Flucht bedingen.

Wenn man bedenkt, der Nutzer sollte nach dem Reinigen alle Teile sauber und gewissenhaft zusammenschrauben, um zu gewährleisten, daß der Dämpfer mit der Laufseelenachse fluchtet und zusammen bleibt.

LM: Meine Stockerteile fluchten immer, da nicht klappernde Gewinde die Flucht aller Teil bestimmen.

So gut der Gedanke aufgestockter Teile auch ist, finde ich einen Dämpfer mit einem durchgehenden Außenrohr oder weniger Gewindeverbindungen sicherer. Berichtigen Sie mich bitte, wenn die befürchten Störungen nicht auftauchen!

LM: Das habe ich oben bereit zweimal erledigt.

Nichts desto trotz freue ich mich auf weitere Aufsätze zum Schalldämpfer. Ganz toll finde ich es, wie Sie ihren Lesern einen Einblick in die Entwicklungsfortschritte ihrer Erzeugnisse geben. Hut ab! Wieder etwas, daß nur Lutz Möller bietet!

Freundlichen Gruß aus der Schweiz, Peter K., Sonntag, 8. April 2012 18:04

Gnadenloser Schußknall

Hallo Herr Möller,

meinem 51 cm langer R93 Lauf ohne Kimme und Korn in 6,5 x 65 . . .

LM: Für die Patron zu kurz!

. . . entwickelt ein Rückschlag wie ein Muli, der Lauf springt und vor allem knallt der Schuß gnadenlos. Das sollte alles behoben werden.

LM: Richtig. Dabei haben Sie das großartige Mündungsfeuer zu erwähnen vergessen. Merke: Der angenehmer schießt, trifft besser!

Löst der Stocker 250 diese Aufgabe, oder ist der Feuerschlucker in der neueren Ausführung FS7-200-Dural-Titan besser?

Das kommt auf Ihre Wünsche und Vorzüge an. Im Vergleich ist der FS7 kleiner, leichter, einfacher, billiger, aber dämpft weniger und Stocker-250 größer, schwerer, aufwendiger, teuer, aber dämpft besser.

Können Sie die Dämpfer auch gleich montieren und was kostet so etwas?

LM: Nein, wir nicht, aber es gibt viele Betriebe für den Anbau, sieh hier.

Die Waffe muß nachher eben den waffenrechtlichen Vorschriften BRD und Europa entsprechen.

LM: Gewiß.

Mit freundlichen Grüßen und Waidmannsheil, M. S.

Stocker 250 für Gatterschützen

Hallo Herr Möller,

vorweg, ich bin Jungjäger (2010). Ich hatte einen Überläufer auf 80 m im Blatt getroffen. Das Stück konnte ich erst am nächsten Morgen finden, da kein ordentlicher Ausschuß vorhanden war. Daraufhin steiß ich auf Ihre Seite gestoßen habe mir Ihre LM Munition. Nach 3 Monaten Blei verschieße nun nur noch Ihre Geschosse.  Wenn ich Jagdkollegen von langen Fluchten berichten höre, so ist bei mir die längste Flucht mal 30 m gewesen (Damwild). Ich bin mehr als zufrieden!

Nun aber zum Stocker. Ich schieße nur mit Gehörschutz, da mir ein erfahrener Altjäger dazu geraten hat. Er selber hört heute schwer und führt dies auf die Jagd zurück. Nun meine Fragen: Empfehlen Sie auch bei Benutzung eines Stockers einen Gehörschutz?

LM: Nein, den Stocker schießen Sie draußen (nicht in Räumen wie im Schießkino, oder nahe festen Begrenzungen, wie Mauern o. ä)  mit offen Ohren, ohneSchaden zu nehemn, oder taub zu werden.

Was muß ich erfüllen (Argumente?), um einen Stocker in meine Waffenbesitzkarte eingetragen zu bekommen?

§ 5 WaffG Zuverlässigkeit und § 6 WaffG Persönliche Eignung und § 7 WaffG Sachkunde und § 8 WaffG Bedürfnis. An letzterem haperts meist, aber die WaffVwV vom 5. März 2012 sagt dazu in 

„8.1.6 Ein Bedürfnis zum Erwerb von Schalldämpfern oder von Waffen mit eingebautem Schalldämpfer kommt nur in Ausnahmefällen in Betracht (z.B. Abschuß von Gehegewild bei weitergehend nachgewiesener Unumgänglichkeit der Verwendung eines Schalldämpfers).“

Sie müssen also Gatterschütze werden, ein entsprechendes Gewerbe anmelden. Der Nachweis der Unumgängichkeit einenSchalldämpfer zu verwenden ergibt sich aus der Verordnung zum Schutz der Beschäftigten vor Gefährdungen durch Lärm und Vibrationen (Lärm- und Vibrations-Arbeitsschutzverordnung - LärmVibrationsArbSchV) .

„Abschnitt 3
Auslösewerte und Schutzmaßnahmen bei Lärm

Nichtamtliches Inhaltsverzeichnis
§ 6 Auslösewerte bei Lärm

Die Auslösewerte in Bezug auf den Tages-Lärmexpositionspegel und den Spitzenschalldruckpegel betragen:
1.Obere Auslösewerte: L (tief) EX,8h = 85 dB(A) beziehungsweise L (tief) pC,peak = 137 dB(C),
2.Untere Auslösewerte: L (tief) EX,8h = 80 dB(A) beziehungsweise L (tief) pC,peak = 135 dB(C).
Bei der Anwendung der Auslösewerte wird die dämmende Wirkung eines persönlichen Gehörschutzes der Beschäftigten nicht berücksichtigt.“

Das heißt, ab 137 dB(C) Quellschallpegel, den hochwildtaugliche Büchsen immer überschreiten, siehe Schalldruck, muß an der Quelle gedämpft werden, genauso wie eine Baumaschine mit Dieselmotor gewerblich nicht ohne schalldämpfenden Auspuff betrieben werden darf gilt das für gwerblich genutze Schußwaffen ebenso. Das Grundgesetz von 1949 garantiert in Art. 12 Abs. 1 allen Deutschen sowohl die Freiheit der Berufswahl als auch die Freiheit der Berufsausübung. Sie müssen also beruflich schießen, um sicher in den Gnuß eines Schalldämpfers für Schußwaffen zu kommen. Bei Freizeitjägern winkt WaffVwV 8.1.6 ab. Dei müssen sich mit unwesentlicher Mündungsknalldämpfung zufrieden geben, also einen Feuerschlucker wählen.  Sicherheit bringt nur die Gewerbeanmeldung als Gatterschütze.

Ich führe eine Blaser R8 (nicht Ihr Liebling) mit Standardlauf im Kaliber 30-06. Was würde ein Stocker 250 in Alu und Titan incl. Umrüstung, Einschießen etc. kosten?

LM: Den Stocker werde ich dem neuen Laden neben anderenSchlldämpfern mit aufn hemen. Da steht dann auch der Preis. Betreibe, die ein Lufgewinder schneiden finden Sie in Bremsenanbau, von denen einige auch Ihre Waffe umschießen. Das besprechen und verhandeln Sie dort.

Freundliche Grüße und ein Waidmannsheil wünscht Ihnen Jens Müller, Donnerstag, 1. November 2012 07:25

Mitternachtsblau

Stocker 250 Bug

Stocker 250 breit

Stocker 250 Heck

Lies Dreiläufer (Damhirsch mit Stocker)

Erstschußknalldämpfung

Hallo Herr Möller,

ich möchte einen Schalldämpfer für meine Jagdwaffe Sauer 80. Wie kann ich einen Schalldämpfer erwerben, als Dekoschalldämpfer mit Zubehör das ich mir dann selbst zusammenbaue?

LM: Ja, in Deutschland mit Erlaubnis nach §21 Waffg, oder ohne, wenne das jemand anders mit der Erlaubnis für Sie macht.

Oder als fertiger Schalldämpfer?

LM: Ja, mit Jagdschein für Jagddbüchsen.

Allerdings wird mir schwer fallen mein Bedürfnis der Waffenbehörde nachzuweisen, zu erhalten um das Teil in die WBK eingetragen zu bekommen.

LM: Wenn Sie nicht gewerblich oder im Gatter mit Schießerlaubnis schießen, gewiß.

Tritt bei ihren Mündungsknalldämpfern das "LUFS (loud first shot) Problem" auf? Ich möchte mit dem Dämpfer auf die Jagd gehen und da ich i.d.R. nur einen Schuß benötige,sollte dieser nicht um 6 dB lauter sein als ein ungedämpfter Schuß!

LM: Beim FS7 und Stocker 250 sind in der Bauart die erfoderlichen Maßnahmen getroffen, die Ursache - nämlich innere Gasnachverbrennung heißer Schwaden - zu vermeiden.

VG, M. W. Dienstag, 19. März 2013 14:40

Zu Erfahrungen lies Lutz  Möller 7 mm Rem Mag Afrika 2012 und Kormoran Kroatien 2012. Mehr Schalldämpfer sind hier.

Schalldämpfer Stocker 250 für Skandinavien

Sehr geehrter Herr Möller,

seit geraumer Zeit lese ich Ihre Seite und die fundierten technischen Hintergrunddarstellungen zu den verschiedenen Bereichen mit großer Anteilnahme. Nun habe ich, im Vorfeld meiner Ausreise nach Skandinavien und der damit anstehenden Umrüstung meiner Blaser R8 Semiweight in .30-06 für den Schalldämpfereinsatz, auf Ihrem Netzplatz nach Ihre Aussage „den beste SD“ gefunden und hätte doch gerne gewußt nach welchen Abwägungen Sie zu dieser Aussage kommen?

LM: Das soll ich gesagt haben?

Zugegebenermaßen kenne ich mich mit Schalldämpfern bislang nicht allzu gut aus, trotz mehrerer Knalltraumata konnte ich keine Genehmigung dafür in Baden-Württemberg erhalten

LM: Lies Seite eins, zwei, drei, vier, fünf, sechs! Gewerblich geht das immer!

Ich möchte aber nun die in Skandinavien mögliche Lösung dieses Problems bestmöglich bearbeiten und wäre Ihnen für Aussagen zur Qualität von SD`n, bzw. den Stocker 250 betreffend sehr verbunden.

Mit forstlichen Grüßen, Gerd Fischer, Donnerstag, 9. Mai 2013 21:46

Tag Herr Fischer,

„das Beste“ kann immer nur  nach den vorher dazu aufgestellten Forderungen gemessen werden.

Wenn Sie eine leichten SD, wie ich den u.a. als 350 g Stocker 250 baue für die Pirsch wollen, ist geringer Masse „besser“. Wollen Sie hingegen Reihenfeuer ohne frühes Hitzeflimmern, dann ist der kiloschwere Stocker 196 BT „besser". Soll alles möglichst kurz und leicht sein, dann ist der Feuerschlucker FS7 besser. Es gibt nicht nur eine Antwort auf viele Fragen. Der Wettbewerb ist auch nicht dumm und bietet ebefalls ansprechend eLöseunge, kleiner, größer, biliger, teurer - je nach dem Gewünschten.

Für Knallvorgeschädigte empfehle ich den Stocker 250, weil er  besser als der Feuerschlucker dämpft und gleichwohl leicht genug ist, um damit zu pirschen. Seine Ausführung aus Titan und Dural ist hochwertig gearbeitet und in grau und mitternachtsblau eine Augenweide anzusehen, wenn Sie sowas schätzen.

Waidmannsheil, Lutz Möller, Freitag, der 10. Mai 2013

Stocker 250 achtet Totenruhe am Friedhof

Sehr geehrter Herr [...],

gemäß § 32 Abs. 1 Nr. 6 zweiter Halbsatz SJG erlaube ich lhnen bei der Jagdausübung einen Schalldämpfer zu verwenden.

Begründung:

Da Ihr Jagdbezirk ([näher bezeichnet]) unmittelbar an einen Friedhof und an ein Siedlungsgebiet sowie an eine Schnellstraße angrenzt und aus Gründen der Schadens- und Gefährdungsabwehr eine starke Bejagung von Schwarzwild, auch in der Nachtzeit, erfolgen muß, ist die Verwendung eines Schalldämpfers erforderlich, um Störungen zu vermeiden.

LM: Keine Namen, keine Orte, aber gute Nachricht zum Nachahmen. So belegt man seit 1972 sein entsprechendes Bedürfnis nach § 8 WaffG, wenn man kein Gatterschütze ist!

Vergangenes Jagdjahr

3 Rehe
3 Rehe mit Knalldämpfer
Alter SD7
Alter Knalldämpfer SD7
MJG Splitter
MJG Splitter

Hallo Herr Möller,

wieder geht ein erfolgreiches und zufriedenes Jagdjahr mit Ihren MJGen in 9,3 und 6,5 mm und Ihrem Stocker 250 zu Ende. Ohne Stocker möchte ich sowieso nicht mehr jagen - einfach genial und das MJG genauso - ich hatte immer Ausschuß auch bei größeren Sauen und auch bei diagonal Schüssen - reichlich Pirschzeichen - kurze bis keine Fluchtstrecken geringe Wildbretentwertung bei ordentlicher Ziehlwahl. Alles Bekannte Ihrer Geschosse kann ich nur bestätigen.

Schade daß das Kurzbahngeschoß, das sich sehr angenehm schoß und auch sehr wirksam war, nicht weiter angeboten wird  - aber es gibt ja Ihr MJG das doch vielseitiger ist.

Mit Waidmansheil, Christoph Karch , Sonntag, 23. März 2014 16:22

Stocker 250 Neuauflage heißt „Stocker 240“

Stocker 250 Neuauflage 2014

Aufgrund der wiederholten Nachfrage werde ich den Stocker 250 neu auflegen. In seiner Größe und Masse ist er der beste mir bekannte Mündungsknalldämpfer. Vermutlich deswegen besteht der Bedarf. Um ihn über seine heute schon hervorragenden Leistungen hinaus noch wirksamer zu gestalten, wird er vorher noch, nach den aus den Jahren gewonnen Erkenntnissen, vor der Neufertigung, ohne die bewährten Grundlagen zu verlassen, leicht überarbeitet.

Stocker 240 selbst schießen

Wenn Du den Stocker 240 oder einen FS8 oder Stocker 170 (wird deswegen derzeit mit Vorkammer neu erschaffen) mal hören und selbst schießen willst, bringe genügend Teilnehmer für eine lohnende Veranstaltung zusammen. Raum und Beamer müssen vorhandnen sein. Ich trage dann eine Stunde zu meinen Erzeugnissen vor. Dann schießen wir draußen. Wir brauchen unabdingbar eine passende Schießgelegenheit im Revier. Nur in natürlicher Jagdumgebung im Wald oder auf der Flur könnt ihr, indem ihr selbst eine verschieden ausgerüstete Waffe schießt (nackt, Bremse, Dämpfer) erleben, erfühlen, erfahren, wie die Unterschiede sind. Der nicht im Vergleich selbst geschossen und das am eigenen Leibe mit eigenen Sinnen erlebt hat, kann überhaupt nicht mitreden. Sämtlich Zahlen bringen das nicht rüber. Meinen Vortrag, Waffe und Munition bringe ich mit. Reisekosten verlange ich nach den gewöhnlichen Finanzamtsregeln zu ersetzen.

Frage mich!

Lutz Möller, Montag, der 26. Mai 2014

Stocker 240 neu, Fügung

S250 2014 Schnitt

Betreff: Stocker 240 neu

Hallo Lutz,

Mann, das Ding sieht gut aus. Ich bleibe gespannt. Vielleicht muß ich doch weg vom FS8 und zum Stocker 240 umschwenken.

LM: Besser ist das, bzw. wird der.

Werden die einzelnen Teile verschraubt, verschweißt, geklebt? Wie werden sie zusammengefügt? Oder ist das Betriebsgeheimnis? ;o)

Auf der dem obigen Schnittbild kannst Du die Fügung erahnen.

M24x1-Gewindeschnitt

Die Dural-Teile werden geschraubt. Das Titanrohr wird geklemmt. Wenn der Stocker 240 neu noch ungeschossen, d.h. neu, ist kann man den zerlegen und wieder zusammenschrauben. Die harten Al2O3 Oberflächen der anodisierten Gewinde „verkrallen“ sich allerdings nach einigen Schüssen, so daß der Stocker 250 dann frißt, so daß Du ihn mit der Hand nicht wieder öffnen wirst. Mit der Zange sollst Du nicht daran würgen, um die schöne seidig glänzende Haut nicht ohne Not zu schädigen. Wie sähen Zangenmale denn aus? Gräuslich!  

Zum wiederholten, schnellen Zerlegen und wieder Zusammenfügen werden später TTV Schnellverschlußausführungen erscheinen. Soweit bin ich aber noch nicht. Erst mal müssen bei den geschweißten S170 und S180 die Schweißnähte halten, also aus Stocker kaputt muß Stocker heil werden. Ich und Andere arbeiten an den Untersuchungen und bereiten neue Versuche und Prüfungen vor. Möglichweise muß ich noch mal an die benutzten Werkstoffe und Fügeverfahren ran. Da ist schon was in Arbeit. Warte ab und folge den Neuigkeiten.

Beste Grüße SS, Freitag, 30. Mai 2014 14:39

Feinarbeit

So allmählich nehmen die Möglichkeiten den Stocker 250 neu aufzulegen Gestalt an. Nur 2 ½ Jahre später folgen zwei neue Entwürfe / 2014 nach dem bewährten Ur-Stocker / 2012.

Stocker 250 Feinarbeit

Kommende Woche werde ich die Änderungen mit der Fertigung besprechen. Danach (wenn keine größeren Änderungen mehr erforderlich werden - aber warum sollten sie?)  geht's los. Der neuen Stocker 240 mit einer Blende mehr wird dann vermutlich im Juli, besser als der bewährte (siehe Stocker 250 in Afrika) 2012er Vorgänger, etwas feiner, etwas kürzer, etwas leiser, etwas fester, etwas schwerer, 345 Gramm leicht, erscheinen. 

Da der zugefügten Blende wegen (1 Vorraum + 9 Wirbelräume = 10-fach fein), die Länge auf 240 mm sinken kann und wird (62 mm rückwärts über Lauf bis 19 mm Ø und ragt 178 mm vor Mündung), sollte ich die Neuauflage vermutlich dann Stocker 240 nennen. Was meint ihr?

Lutz Möller, Samstag,der 31. Mai 2014

Neujahrswünsche 2015

Guten Abend Herr Möller

Ich wünsche Ihnen für das kommende Jahr viel Gesundheit , Erfolg und daß all ihre Vorhaben gelingen werden - vorallem der Kreisler und die Setzer auf die ich gespannt warte. Bis dahin benutze ich mit voller Zufriedenheit Ihren Stocker 250 auf meiner S 202 in .308 Win und MJG.

Karch Reh Stocker

Zzur zeit benutze ich das Zeiss V8 1,8-14x50 mit dem ich auch sehr zufrieden bin. Ein tolles universalglas.

LM: Danke. Ich werde mal bei Steiner schauen.

Christoph Karch, Dienstag, 30. Dezember 2014 16:38

Lies Stocker 250 in Afrika