Gefüllter Auerhahn

Sonntag , Muttertag, 5 Uhr 15 Uhr, irgendwo im steirischen dunklen Tann „brüllt“ die .22" Hornet aus Blaser BBF.

Nach erfolgreicher Hahnenjagd kreierte die Erlegerin daraus gekonnt für ihre Gäste den Muttertagsbraten: Gefüllter Auerhahn.

Die erforderliche Zutaten sind:

1 Auerhahn

300 g Hackfleisch vom Kalb

1 Eßlöffel Pistazien

2 Eier

Wacholderbeeren

Speck in Scheiben

5 Eßlöffel Fond

1 Eßlöffel Butter

Die Zubereitungszeit beträgt 1 ½ Stunde im Hüttenofen

Zubereitung

Hacke Pistazien klein.

Zerstampfe Wacholderbeeren, mische das Mus zusammen mit den Eiern unter das Hackfleisch mischen.

Salze und pfeffere den Hahn und fülle ihn anschließen mit der Masse.

Brate den Hahn mit Butter rundherum an

Bedecke den Hahn mit Speckscheiben. Brate den Hahn bei mindestens 200 Grad.

Danach entfernen die Speckscheiben gieße weitere 20 Minuten mit Brühe auf.

Stippe

Nimm den Hahn aus der Röhre, lösche ihn mit Cognac und etwas Fond ab, binde mit Sahne

Am besten eignet sich Fond, der aus Hahnkarkassen und Wurzelgemüse hergestellt wird.

Als Beilage wird Champagnerkraut bereitet.

Getränk

Dazu wurde der bewährte Steinzeiler 2003 von Kollwentz gereicht, der sich für alle Wildgerichte bestens eignet.

Waidmannsheil, Dieter, 14. Mai 2006, Muttertagssonntag

Lutz Möller

Lutz Möller

Essen | Auerhahn auf Vogelhäuschen

Gönne Dir MJG der Lutz Möller GmbH vom Erfinder selbst.

Du wirst kein besseres Jagdgeschoß finden.

Lutz Möller

Lutz Möller