Lutz Möller 6,5x55 Munition, Seite 6

Lutz Möller 6,5x55 MJG Munition

Jagdgeschichten, Seite 6

Pfad / Heimat / 6,5 mm / 6,5x55 VI

Lies vorher 6,5X55 | 6,5x55-1 | 6,5x55-2 | 6,5x55-3 | 6,5x55-4 | 6,5x55-5

Inhalt Treffer | 6510 in den Kugelfang | Füchse auf 275 und 268 m | 6510 nur in 6,5x55 Munition | Drei schlechte Treffer | Rehbock mit 6,5x55 | Schußbild

6510

6510 MJG | 27 mm Länge | 5,88 g Masse | BC 0,4 | 1 g Splitter | 9,7 mm Setztiefe

Treffer

6,5x55 6510 Versuchspatronen für practice hunters  (strecken weit über hundert Sauen im Jahr)

PPU Hülse

6510 MJG in 6,5x55

6510 6,5x55 Treffer von practice hunters aus R8

6510 in den Kugelfang

Film

6,5x55 6510 durchdringt Malbaum (Eiche) | 6510 reibt Messing am Stein im Boden hinter dem Baum ab. 6510 fliegt geradeaus in den Kugelfang und bleibt dort stecken.

So sehen Restbolzen aus, die in den Boden geschossen wurden. Restbolzen aus Wild sehen anders aus, nämlich vorn glatt und

Steinbruch

Danke practice hunters  für Deine Mühe mit Deiner Blaser R8 diese Schüsse für mich abzugeben (Belohnung kommt) und Dir Mathias dafür die Bilder festzuhalten.

Lutz Möller, 27. Juli 2019

Füchse auf 275 und 268 m

 Moin Lutz,

In Anlage zwei Bilder von Jungfuchs und Fähe die ich nach dem Morgenansitz auf Rehbock ansprechen und mit LM 6,5x55 zur Strecke bringen konnte.

Dank die Leistung Deiner Geschosse und das Vertrauen beim Schießen, das diese mir bringen, konnte ich diese beide vom Zielstock ansprechen und dann in alle Ruhe die Kugel fliegen lassen. Beide fielen und lagen im Feuer. Schußentfernung 268 m & 275 m.

LM: Das ist für so kleine Ziel weit. Alle Achtung zu Deinen guten Treffern. Schießen kannst Du! Waidmanns Heil

Deine LM 6,5x55 SE bleibt ein Traumgeschoß, in meiner Augen sehr unterbewertet. Auch auf solchem Entfernung ist die Leistung einfach genial. Für die Interessierten: ZF Swaro Z6i 1,7-10x42 - Waffen Blaser R8.

Bitte nur Vorname nutzen.

MfG, Rik,Samstag, 3. August 2019 13:47

6510 nur in 6,5x55 Munition

Von oben: altes 6508 Geschoß | 6509 für alle 6,5 mm Patronen außer | 6510 nur für 6,5x55

Hallo Lutz.

Ich hoffe es geht dir gut.

LM: Danke, ja. Ich hoffe bei Dir ebenso.

Ich wende mich an Dich, da ich paar Frage habe. Ich schieße in 6,5x57R bereits Dein 6508 Geschoß in einer Kipplaufbüchse. Ich bin natürlich vollauf zufrieden. Nun habe ich eine Sauer 101 in 6,5x55 erworben und möchte die auch gerne mit Deinen Geschossen laden. Was hältst du von jener?

LM: Sauer 101

Ich las, bei dem neuen 6510er für die 6,5x55 siehet ein Führband mehr als beim 6509 für die anderen 6,5 mm Patronen vor.

LM: Ja. 6509 ist für alle 6,5 mm Patronen, außer der 6,5x55 bestimmt. Mein neues 6510 liefere ich nur in 6,5x55 Munition

Bekomme ich denn die Neuen, wenn ich bei Dir im Laden bestelle?

LM: Im Laden kannst Du 6509 Geschosse im Schaumstoff oder geladene 6,5x55 Munition nur mit 6510 Geschoß in der Gitter-Schachtel bestellen. 6510 Geschosse liefere ich nicht ungeladen, damit die nicht in anderen 6,5 mm Patronen, für die mein Sondergeschoß 6510 aber gar nicht bestimmt ist, verladen werden können.

Ansonsten würde ich die jetzt mit dieser Mail bei Dir bestellen. Auch brauche ich wieder 100 Flitzergeschosse in 7,6mm. Die dürftest du gern zusammenpacken.

LM: Jan, bitte bestelle nur so. Änderungen bedürfen jeweils eines neuen Angebotes mit einer NEUEN, EIGENEN Nummer. Alles anders verwirrt mich, Dich, das Finanzamt, läßt sich nicht zuodrnen, lehne ich ab. Nichts ohne Nummer!

Mit freundlichen Grüßen, Jan, Montag, 5. August 2019 13:23

Drei schlechte Treffer

Hallo Lutz,

ich muß ich dir unbedingt etwas schreiben.

Letzte Woche erlegte mein Waidgenosse einen Dam-Spießer unglücklich (wie mein Onkel und ich, ebenfalls mit 6,5x55). Drei Treffer trug er an, einen auf das Haupt, zwei auf den Leib (Keule auch; er wurde schon reichlich belehrt☻)

Der Fleischer fragte beim Abholen neugierig nach der verwendeten Munition. Er meinte, bei den Treffern bliebe nicht viel Fleisch zu verwerten übrig. Er war dann aber überrascht, wie wenig er herausschneiden mußte.

Der Fleischer selbst ist kein Jäger. Hier hast Du eine fachkundige Wertung von einem, der völlig unparteiisch an die Sache herangeht. Uns LM-Jäger freut das außerdem auch☺

mfg, MS, Montag, 12. August 2019 10:00

Rehbock mit 6,5x55

Guten Tag Herr Möller,

anbei sende ich Ihnen mal wieder einen bebilderten Rehbockabschußbericht mit meiner geliebten 6,5x55 und Ihrer Munition, die ich seit Jahren für alles Wild bis hin zum 100 kg Keiler verwende.

Auf einem Morgenansitz gegen Ende der Blattzeit bei uns konnte ich einen vier bis fünf Jahre alten Gabler erlegen. Schußentfernung 125 m, breitstehend. Zielpunkt kurz hinter das Blatt, voll in die Lungen.

LM: Richtige Zielwahl

Nach dem Treffer gingen der Bock die beistehende Geiß flüchtig und  ab. der Bock fiel nach vierzig Metern auf einem abgeernteten Weizenfeld um, schlegelte noch kurz. Die Geiß rannte weiter zehn Meter, blieb dann stehen, schaute zurück, wo denn der Bock bliebe. Schließlich war ja noch Brunft.

Der Treffer lag genau da er hin sollte. Auf der Fluchtstrecke war genügend Schweiß zu finden.

Ein- und Ausschuß

Aus dem Einschuß traten größere Mengen hellroter, blasiger Schweiß aus.

Ihr Geschoß durchschlug beide Lungenflügel, riß die große Lungenarterie ab.

Ihr Geschoß zerstörte an den Rippen kaum. Zur Verwertung des Wildbretes war dies ein bester Treffer und beste Wirkung des Geschosses. Was besseres als Ihr Original-MJG bezüglich Wirkung und Präzision gibt es meines Erachtens derzeit nicht auf dem Markt.

LM: Danke für Ihre freundliche, passend bebilderte, knappe, sachlich aussagekräftige Zuschrift (so mag ich das). Freue mich sehr. Waidmanns Heil!

Mit freundlichen Grüßen, J. A., Montag, 12. August 2019 11:18

Schußbild

Betreff: 6,5x55

Hallo Herr Möller,

heute schoß ich Ihre 6,5 mm MJG aus meine Sauer 202 in 6,5x55 ein. Die Präzision überzeugt. Anbei ein Bild mit drei Treffern.

LM: sehr schön!

Bei Veröffentlichung bitte nur Initialen.

MfG, LD, Samstag, 17. August 2019 14:32

Springe zum Anfang | lies weiter in 6,5x55 7