308, Seite 19

Lutz Möller 308 Win. Munition

308 Jagdgeschichten, Seite 19

Pfad / Heimat / 7,6 mm / 308 Seite 19

Inhalt 308 unterschätzt

7611 Flitzer

Lies vorher 308 | 308 I | 308 II | 308 III | 308 IV | 308 V | 308 VI | 308 VII | 308 VIII | 308 IX | 308 X | 308 XI | 308 XII | 308 XIII | 308 XIV | 308 XV | 308 XVI | 308 XVII | 308 XVIII

7,3 mm Splitterentwicklung

308 unterschätzt

Herr Möller,

wegen Benutzerführung und -logik kann ich Ihnen (sofern gewünscht) ein Sequenzdiagram zusenden. Dann wird vielleicht deutlicher, was ich meine.

LM: Ja gern. Bitte helfen Sie mir (und damit letzlich sich selbst).

Auf den neuen Seiten sind noch ein paar Buchstabendreher (kann ich markieren sofern gewünscht).

LM: Das alte Leid.

Zu „Lutz Möller Munition“ Letztes Jahr stieg ich auf Ihre Munition um. Hundert Flitzer ⇒ vierundachtig Stücke Wild (Rot-, Reh- und Schwarzwild) mit erstem Schuß erlegt; Kammerschuß auf verhoffendes Wild. Fluchtstrecke weitestens sechzig Meter.

LM: Sehr schön

Lehre: Ich brauche kein anderes Gewehr, keine andere Munition mehr. Unser BGS + TK finden nur noch in anderen Revieren entsprechend Schweißarbeit.

LM: Oh 😯 Hund leider arbeitslos

Am Streckenplatz wurde ich schon mehrmals angesprochen „Was ich denn schieße“ „Was? Nur 308! Auf die Hirschen? Die Kleine ist doch viel zu schwach!“ Usw, usf. Aber das kennen Sie ja bestimmt schon.

LM: Klar, Feindpropaganda

Schluß: Ich bin höchst zufrieden - Danke

LM: Bitte gern, bitte sehr!

GK, Mittwoch, 10. April 2019 21:14