Lutz Möller 7x65R Munition

Lutz Möller 7x65R Flitzer Munition

7 mm Flitzer Geschoß

Pfad / Heimat / 7 mm / 7x65R Flitzer

Inhalt Ladung | Vorhaltemaß | 765 NS | 765 NS Ausstoßer | 7x65R Dreifaltigkeit | Sitz  | Drei siebener Setzer

drei 765R Patronen
7x65R Dreifaltigkeit sind 7x65R Kino | 7x65R Kreuzer | 7x65R FLitzer

Flitzer Ladung

Lutz Möller 7 mm Flitzer
5te Erbfolge Lutz Möller 7 mm Flitzer Geschoß | 7x65R Maßtafel | Etikett | Bei 830 m/s durchdringen die Splitter 9 cm Fleisch | 7x65R Flitzer Patrone aus 65 cm Lauf ⇒ GEE 230 m, ± 5 cm Reichweite 266 m

Masse
[g]
Dichte
[%]
Druck [bar] Umsatz
[%]
V0
[m/s]
Bemerkung
11/2018
höchst vorn
3,43 99,2 3.785 636 99,20 1.038 empfohlen
3,34 96,6 3.443 627 99,34 1.011
3,15 95,6 3.785 576 100,0 1.012 nachts
3,16 97,9 3.765 586 99,44 1.005
3,42 103,3 3.799 622 99,23 1.025
Flugbahn
0 50 100 150 200 250 300
1.052 1.011 971 932 894 858 822
-4,5 +1,1 +4,3 +4,9 +2,8 -2,5 -11,2
Leistungen
> 50
> 10

Vorhaltemaß auf bewegtes Wild

Gib ein V0 m/s V100 m/s
Gib ein Troll
m/s
Flucht
m/s

Weite

Vorhaltemaß in [m]

20 m m m
40 m m m
60 m m m
80 m m m
100 m m m

765 NS = 764 NS, baugleich

drei 765 NS
drei 765 NS
Drei 765 NS | Nach 7x65R Maßtafel soll das 765-Lager im Hals bei H1 7,97 mm und bei H2 7,98 mm durchmessen. Die meist verwendeten Triebel-Patronenlager-Reibahlen (wenn die Läufe nicht, wie für Militärwaffen üblich, gleich mit Lager gehämmert werden) zeigen allerdings 0,05 mm Ø Übermaß. Triebel schreibt >> Fertigreibahlen werden mit 0,05 mm Aufmaß hergestellt << Daher werden abgeschossene 765 Hülsen vermutlich 7,98 mm + 0,05 mm = 8,03 mm Ø aufweisen, oft sogar noch mehr. So zeichne ich abgeschossenen Hülsen weiter als die Norm beschreibt, bei 765 mit durchgehendem 8,03 mm Halsdurchmesser.
    Mein NS würgt abgeschossen Hülsen am Leibe (Pulverraum) ohne Triebel-Übermaß auf mindestes Patronenlager und im Hals für guten Geschoßhalt, ohne Aufweiter zu benutzen, auf, mit meinen Geschossen geladene, tatsächlich gemessene Halsdurchmesser abzüglich 0,15 mm, ein. Siehe meine Halswürgeempfehlung. Daraus ergeben sich die erforderlichen Buchsenmaße um meine Geschosse spielfrei zu setzen. Lies zu näheren Erklärung dazu in 7x57R Mein Kniff, Verhärtung und Walkarbeit! Diese, meine, schonende Einwürgung (ohne (wie RCBS) erst übermäßig einzuwürgen, um anschließend mit einem Aufweiter, den Hals wieder aufzuziehen) vermeidet unnötige, versprödende Walkarbeit! Im Ergebnis halten die Hülsen, bevor die Hälse reißen, länger. Lies auch Hülsenreißer.

765 NS Ausstoßer

765 NS Ausstoßer
764 - 765 NS Ausstoßer

7x65R Dreifaltigkeit

Für alles Wild von 0 bis 300 Meter biete ich Kino zur Übung, Kreuzer für Drückjagden und Flitzer für weite Schüsse. Nahe Ziele treffen sie gleich.
7x65R Dreifaltigkeit
Lutz Möller 7x65R Dreifaltigkeit sind 7x65R Kino | 7x65R Kreuzer | 7x65R Flitzer

Sitz

drei 765R im Lauf
drei 765R im Lauf
Meine Geschosse sorgen mit knapper Passung (wichtig!) des ersten Führbandes im Übergangskegel für Mitte. Mein Neuer Setzer sorgt für Flucht. Nur gemeinsam erfüllen sie beide unabdingbaren Voraussetzungen für Genauigkeit nach Johan Loubser, nämlich das Geschoß mittig und fluchtend vor den Lauf zu setzen.

Drei siebener Setzer

drei 7 mm Setzer
drei 7 mm Setzer
Ich baue drei 7 mm Setzer „K“ für 7 mm Kino | „Z“ für 7 mm Kreuzer | „F“ für 7 mm Flitzer. Die drei siebener Setzer (SS) sind 7 mm Patronen gleich. Weil (bis auf die Buchsen) der 765 NS derselbe wie der 764 NS ist, setzt der die drei 7x65R Kino-, Kreuzer-, Flitzer-Patronen eben wie die 7x64. Siehe auch 7 mm Kino | 7x65R Kino | 7 mm Kreuzer | 7x65R Kreuzer | 7 mm Flitzer | 7x65R Flitzer

Sringe zum Anfang | Fortsetzung 7x65R I | 7x65R II | 7x65R III | 7x65R IV