Lutz Möller 9,3x62 Kreuzer Munition

Kreuzer für Drückjagden,

Selbstlader und Magazine ohne Schulteranlage

Siehe 9,3x62 Flitzer | 9,3x62 Kreuzer | 9,3x62 Kino

9,3 mm Kreuzer

Pfad / Heimat / 9,3 mm / 9,3x62 Kreuzer

Kreuzer

Lutz Möller 9,3 mm Kreuzer Splitterentwicklung
9,3 mm Kreuzer entwickelt vier Splitter für den Lungenschuß und Restbolzen für Tiefenwirkung

Lutz Möller 9,3 mm Kreuzer Geschoß | 10 g Masse | vier 0,7 g Splitter zu 2,8 g

in 9,3x62 Patrone aus 60 cm Lauf | Siehe Setztiefe | für Stutzenlauf geeignet

185 m GEE | 211 m ± 5 cm Reichweite

Masse
[g]
Dichte
[%]
Druck [bar] Umsatz
[%]
V0
[m/s]
Bemerkung
höchst vorn
3,65 98 3887 456 98,15 952  
4,08 104,1 3875 504 96,82 975 empfohlen
3,78 100,6 3852 471 100 973 empfohlen
3,78 100,6 3852 596 99,87 936 ½ m Lauf
3,55 101,2 3890 518 100 917  
Flugbahn
0 50 100 150 200 250 300
975 874 778 679 586 503 430
-4,5 +1,8 +4,8 +3,8 -2,5 -16,5 -40,2
Leistungen
            > 50
            > 10

Vorhaltemaß auf bewegtes Wild

Gib ein V0 m/s V100 m/s
Gib ein Troll m/s Marsch m/s
Weite

Vorhaltemaß in [m]

20 m m m
40 m m m
60 m m m
80 m m m
100 m m m

9,3x62 Kreuzer Sitz

9,3x62 Kreuzer Patrone 9,3x62 Kreuzer Sitz Siehe Setztiefe

9,3x62 Satz

9,3x62 Kreuzer Satz

Ein Setzer und ein Halswürger bilden einen 9,3x62 Satz! Für beste Ergebnisse gehören beide Teile zusammen. Benutze beide nacheinander. So halten Deine Hülsen deutlich länger. Setze meine Geschosse ohne weitere Einstellungen gleich richtig.

Der Halswürger (auch Halskalibriermatritze genannt) pflegt benutzte Patronenhülsen, indem er deren Hälse nur so eng wie nötig eingewürgt! Geringere Walkarbeit härtet weniger, so daß die Hälse weicher bleiben, nicht so schnell verspröden, länger halten - bis die schlußendlich reißen.

Wirtschaftlichkeit und Genauigkeit ergänzen sich so.

Ohne Fummelei setzt der Setzer meine drei Geschosse mittig und fluchtend genau in die richtige Länge. Die Hülsenschulter liegt im Setzer an, zentriert so die Hülse und gibt den passenden Sitz vor. Nichts klappert. Kein Spiel tritt auf. Vollkommener Rundlauf folgt! Alles zusammen bürgt für beste Genauigkeit.

Lies 9,3x62 Satz richtig einzustellen!

9,3 mm Dreifaltigkeit

9,3 mm Dreifaltigkeit

Lutz Möller 9,3 mm Dreifaltigkeit

In 7,6 mm | 8 mm | 9,3 mm biete ich drei Geschoßarten, nämlich Kino zur Übung, Kreuzer für Drückjagden und Flitzer für weite Schüsse. Auf nahe Ziele treffen sie gleich.

Kreuzer im Wald die richtige Wahl

Herr Möller,

ich habe ein reines Waldrevier. Dort schieße ich sowohl Rehwild, Raubwild als auch Sauen. Das Rehwild ist bei uns leider nicht sonderlich stark. Ich schieße alles mit meiner 9,3x62, Lauflänge 56 cm. Schüsse über 200 Meter kommen nicht in Frage. Sind dafür Ihre „Kreuzer“ die richtige Wahl?

Vielen Dank und lieben Gruß, Matthias Felber Freitag, 13. Oktober 2017 12:15

Lieber Herr Felber,

für die 9,3x62 liegt Ihr 56 cm langer Lauf wunderbar in dem Bereich von 50 – 60 cm, den ich dafür empfehle.

Für die Waldjagd sind Kreuzer (nicht nur aus der 9,3x62) genau die richtige Wahl, denn

  1. Hindernisse und Zweige stören Kreuzer kaum

  2. Sowohl bei großen als auch bei kleinen Zielwiderständen, wie bei (grober) Sau oder (geringem) Reh, wirken Kreuzer zuverlässig

  3. Bei nur geringen Zielwiderständen zerstört die Splitterwucht die Lungen hinreichend

  4. Bei großem Zielwiderstand (auch bei Diagonalschüssen, oder hinter einem Baum) dringt der Restbolzen zuverlässig tief, so daß sogar Paketschüsse möglich werden (Ich sage daß nur, damit auch im Wald auf sicheren Kugelfang geachtet wird),

sofern Sie sich guter Zielwahl befleißigen und brauchbare Treffer landen. Dazu siehe Wildscheibe!

Waidmannsheil, Lutz Möller

Kreuzer selbst laden

Guten Tag Herr Möller,

in den letzten Monaten kaufte ich mehrfach 9,3x62 Kreuzer bei Ihnen. Präzision und Wirkung begeistern mich. Um nun selbst meine eigene Munition herzustellen, besuchte ich nun einen Wiederladelehrgang. Nun möchte ich Ihre Geschosse selbst laden.

LM: Gut und richtig!

Da ich hierbei „blutiger“ Anfänger bin, stelle ich nun ein paar Fragen, bei denen ich auf Ihre Unterstützung hoffe. Gern möchte ich Ihren 9,3x62 Satz dafür benutzen, aber Sie schreiben immer nur von Halskalibrierung.

LM: Ja, das genügt bei Hülsen, die aus der eigenen Waffe verschossen wurden. Fremde Hülsen sollten Sie sowieso nicht anfassen. Meine Sätze bestehen aus einem Halswürger und einem Setzer.

Im Wiederladelehrgang lernte ich, Halskalibrierung schone gegenüber einer vollständige Außenkalibrierung die Hülsen.

LM: Ja. Das ist so. Deshalb machen wir das eben so!

Den Leib einzuwürgen sei aber für „Fremdhülsen“ (die bereits aus einer anderen Waffe geschossen wurden) . . .

LM: Laden Sie zunächst neue PPU Hülsen und dann Ihre eigenen Hülsen, die Sie selbst aus Ihrer eigenen Waffe verschossen. Nix Fremdes!

. . ., oder für neue Hülsten, dennoch notwendig.

LM: Nein. Warum? Neue Hülsen sollen die CIP Maße einhalten, das bedeutet, sie sollen sich laden lassen. Was sollte oder könnte ein weiteres Leibeinwürgen (neuer Hülsen) bessern? Nichst! Also lassen Sie das.

Kann ich mit Ihrem 9,3x62 Satz auch eine „vollständige“ Außenkalibrierung durchführen?

LM: Nein. Wie o. a. bestehen meine Sätze aus einem Halswürger und einem Setzer.

Mit dem Schritt zum Wiederladen möchte ich ebenfalls von 9,3 mm Kreuzer auf 9,3 mm Flitzer umschwenken. Muß ich das bei der Bestellung Ihrer Matrizen angeben?

LM: Nein. Mein 9,3x62 Satz paßt für meine ganze 9,3 mm Dreifaltigkeit, also alle 9,3 mm Geschosse, Kino, Kreuzer, Flitzer.

An welche Ladedaten (PPU-Hülsen) kann ich mich halten, damit ich zu Beginn meiner Wiederlade-Tätigkeit, eine Ladung bekomme, die möglichst nahe an den von Ihnen bisher gelieferten Patronen liegt?

LM: Jeweils an die empfohlene Ladung, wenn Ihr Hülsenraum dem veröffentlichten entspricht. Wenn der abweicht oder sie basteln wollen, erwerben Sie QuickLoad mitsamt der lesenwerten, lehrreichen Dokumentation, lesen und beherzigen die Inhalte.

Können Sie mir bitte auch noch mitteilen, wieviel die Sätze kosten?

LM: So hole Dein Lutz Möller Angebot ein.

Herzlichen Dank für Ihre Hilfe und freundliche Grüße

Matthias Felber, Mittwoch, 31. Januar 2018 14:34

Flitzer für Magazin zu lang? Nimm Kreuzer!

Hallo Herr Möller,

ich habe Ihre 9,3x62 Flitzer Munition. Die schoß ich heute ein. Also die Genauigkeit ist top und der Rückstoß sehr angenehm.

Jetzt will ich auf den Ansitz und stelle fest, die Patronen passen nicht in mein Magazin. ( Steyr Mannlicher Mod. M mit dem Makrolon Magazin). Beim Ansitz ist das jetz nicht so dramatisch ist, da ich zwei Patronen laden kann. Ich bekomme eine in den Lauf und eine andere in dass Magazin

 Aber zur Drückjagd wäre ein volles Magazin schon gut.

Flitzerspitze

Flitzerspitze

Frage: Kann man dann ggf. die Flitzerspitzen entfernen?

Mfg. M. Niebergall, Samstag, 26. Mai 2018 16:49

Herr Nibergall,

ja man kann. Die Flitzerpatrone ohne Spitze ist neun mm kürzer als mit. Auf nahe Entfernungen (wie auf der Drückjagd) ändert sich die Flugbahn kaum. Aber ich hätte da noch was Besseres, nämlich die 9,3x62 Dreifaltigkeit:

9,3x62 Dreifaltigkeit Kino Kreuzer Flitzer

9,3x62 Dreifaltigkeit Kino Kreuzer Flitzer

9,3x62 Dreifaltigkeit Kino Kreuzer Flitzer

9,3x62 Dreifaltigkeit Kino Kreuzer Flitzer

Für alles Wild von 0 bis 300 Meter biete ich Kino zur Übung, Kreuzer für Drückjagden und Flitzer für weite Schüsse. Nahe Ziele treffen sie gleich. Meine Kreuzer sind für Drückjagden und solche Magazine, wie Ihres, bestimmt. Nehmen Sie 9,3x62 Kreuzer!

Waidmannsheil, Lutz Möller

Springe zum Anfang | Lies Kreuzer wirkt

rechts