Loimaa '07 - II

Finnland November 2007

Davor waren PunkalaidunLoima '01Loimaa '02Loimaa '03Loimaa '05Loimaa '06Loimaa '07 im Januar und nun sind wir im November wieder in Metsämaa

Anfang | Abendansitz am Freitag | Drückjagd am Samstag | Drückjagd am Sonntag

Metsaemaa.gif

Reise

Bei Carsten in Dänemark war der erste Abend wie immer gemütlich

Wir besuchten in Schweden das Flygvapenmuseum bei Linköping und lernten die schwedisch-finnische Geschichte des Hakenkreuzes kennen, die in Deutschland nur wenig bekannt ist.

Schießen

In Loimaa angekommen freut ich sich Michael über den .223" Selbstlader

Die .223" Rem MJG Ladung für Michael

Michael schießt zwar gut ein, aber der Selbstlader versagte laufend, so daß dann doch größere Kaliber ran mußten

.223" + 9,3x62 MJG Ladung

Carsten trifft

Anschußtisch neben der neuen Hütte. Wir schießen auf ein Scheibe auf dem Feld auf 70 m oder so.

Carsten mit der 8x68S MJG Ladung. Das sieht schon gut aus.

Aus der Nähe sieht das noch viel besser aus. Drei Schuß aus der Mauser 98 in ein Loch von ~ 1,5 cm Ø

Da freut sich Carsten. Das hat er gut gemacht

Carstens 8x68S MJG Ladung mit der Mauser 98

Ich nehme die 6,5x63 und schieße ebenso zu Prüfung

Mein Trefferbild der aus Elsaß-Lothringen geliehenen 6,5x63 sieht schlechter aus, aber die Geschosse sind ja auch kleiner. Außerdem, davon wird später noch zu reden sein, brauchte ich nur ein Bruchteil der Zeit wie Carsten. Auf dem Ansitz stört das nicht, aber bei der Drückjagd! Nun fahren wir zur Elchanlage um das bewegte Schießen zu prüfen.

Schießplatz

Ampumarata

Auf dem Schießplatz steht ein neues Haus mit offenem Feuer unter einer Esse mit Grill. So friert der Jäger nicht beim Warten:

Feuer unter der Esse mit Funkenspritzschutz (Holzhaus)

Michael mit Brille

Regenfester Stand mit Ablage für den Elch auf 70 m stehend freihändig. Drei Schuß müssen in 1 Minute ins Ziel

Scheibenwerfer

Die Bahn für den Elch

Der doppelköpfige Elch vor seinem Haus mit der Winde

Die Elchbahn

Der Puffer

Die Bedienungsanleitung

Wir

Torsten beobachtet

Blick zu den Schützen

Michael will sein Glück versuchen

Svante ist bereit

Svante mit dem grünen Ungeheuer. Er ist geübter Wettbewerbsschütze.

Ja das war gut

Das wollen wir sehen

Drei mal 10 von 10. Besser geht's nicht! Er kann's!

Der nächste in schneetauglichen Stiefeln ohne Schnee im Novemberregen bei Wärme über dem Gefrierpunkt.
So ein Schietwetter!

Gregor am Rohr

Na, wo sind sie?

Jeder will es wissen

Carsten und Svante im Regen. Die Sako Finnwolf hat versagt. Nun muß die bewährte deutsche wieder Mauser ran!

Michael mit dem Selbstlader, der nicht selbst lädt wird die Minutenbegrenzung überziehen, steht schon fest bevor er lädt.

Michael wird nach 16 Jahren zum ersten Mal wieder stehend freihändig schießen.

Spannung

Nun gilt's. Die Leistung reichte beim ersten Versuch auf auf Anhieb aus! Alle Achtung!

Carsten tritt an. Ich verwackele die Kamera, aber er hoffentlich nicht das Gewehr - ohne Blitz.

Im Anschlag - ohne Blitz

Carsten ist endlich scharf. Mein im Regen unbedingt erforderlicher Hut drückte den Blitz runter, der dann nicht blitzt

Leider fraß der Windenmotor laufend Sicherungen, so daß wir auf den laufenden Elch schießen konnten. Besser wäre das für die am Samstag und Sonntag folgenden Drückjagden sicher gewesen!

Lutz Möller November 2007

Fortsetzung Abendansitz am Freitag