Während des Urlaubes ruht der Betrieb. Im August geht's weiter!

Lutz Möller .300" WSM Munition

Jagdgeschichten, Seite 2

Lies vorher .300" WSM Munition

Lutz Möller Geschoß 7627

.300" WSM KJG Bericht

Hallo Lutz,

Rapsernte war angesagt und wir wollten Strecke machen. Das gelang uns auch.

Durch eine Schneise im Raps wechselte die erste Rotte. Das dritte Stück paßte ins Raster ~ 60 Kg. Das .300" WSM KJG schickte ich auf den 50 m Weg und treckte die Sau.

LM: Gut!

LM: Treffer viel zu weit vorn!

Durch den Raps

Eine Bache mit 5 Frischlingen machte sich auf 200 m aus dem Staub.

LM: Klug!

Ein Frischling rollierte als das Lutz Möller KJG einschlug und es am Ort bannte. Ich mußte durch die Rapsstengel schießen

LM: Siehe dazu Hindernisse und Zweige

Das war aber kein Problem. Getroffen hab ich Hochblatt sehr weit vorn.

LM: Beachte Zielwahl!

Der Ausschuß war durch den Laufknochen, der Brustkorb war geöffnet was von außen aber nicht zu sehen war. Eben in der Bewegung geschossen .

LM: Beachte Vorhaltewinkel!

Die Splitter machten wieder einen guten Job und trafen Herz und Lunge. Ausschuß und  Wildbrettverlust waren wie immer erträglich.

Herz und Lunge von KJG-Splittern getroffen

LM: Splitter töten!

Waidmannsheil Burghard P. , Freitag, 27. August 2010 17:59

Fichtenberghirsch

Hallo Lutz,

hier ein kurzer Bericht vom letzten Jahr. Stöberjagd im Südharz war in einem herrlichen Forstrevier angesagt, mir eine Kanzel auf dem Fichtenberg zugeteilt.



Die erste Stunde verlief ruhig, dann trieben die Hunde das Wild auf die Läufe.

Ein Rauhaardackel trieb mir den ersten Hirsch zu, 18-Ender, danach ein 8ter, den ich leider zu spät angesprochen habe und nicht von hinten auf den Träger flüchtig beschießen wollte, schon wieder war es der Dackel. Zu guter letzt trieb mir der gleiche Dackel den dritten Hirsch zu, der paßte, ein 6er. Er lief 40 m von mir den Fichtenberg herauf, in Höhe meiner Kanzel lies ich die .300" WSM sprechen und das Lutz Möller KJG schlug ein. Hochblatt, wie vom Blitz getroffen, fiel er und bevor das Haupt auf den Tann fiel, waren seine Lebensgeister erloschen. Ein kurzes Schlegeln und das war's

Eine Menge Schweiß

Einschuß Hochblatt



Ausschuß Kalibergroß

Durchschossenes Herz

Ausschuß

Einschuß aus der Decke

Ausschuß aus der Decke

Die Lunge wurde von Splittern getroffen, leider keine Bilder. Wildpret wurde wie gewohnt nicht entwertet. Auch bei nahen Entfernungen muß ich immer wieder feststellen, das die Wirkung des KJG umwerfend ist. Der Dackel verbellte unsere Beute ich lobte ihn und er stöberte weiter. Toller Hund von einem ehemaligen Förster, der es genoß wie ich beim Schüsseltreiben seinen Hund lobte.

Da es der einzige Hirsch war der auf der Strecke lag, wurde ich Jagdkönig, welch eine Freude.

Waidmannsheil Burghard, Mittwoch, 1. September 2010 22:24

.300" WSM Sau

Hallo Lutz,

letzte Woche saß ich am Schilfgürtel und es wechselte mich von hinten dieser kleine Kerl an, er sicherte fast 20 Minuten bis er sich die Ehre gab das KJG aus der .300" WSM zu empfangen. Schußentfernung 10 m, auf die Lunge angetragen fiel und lag er im Feuer. Die Wildpretentwertung war wie gewohnt gering. Obwohl er ordentlich Feist auf den Rippen hatte wog der ~ 2-jährige nur 50 Kg

Einschuß Sau aus der Decke



Ausschuß



Rückgrat teils durchschossen

Ein und Ausschuß Kalibergroß

Ausschußinnenseite der abgezogenen Decke

Waidmannsheil Burghard, Mittwoch, 27. Oktober 2010 19:27

249 m 300WSM MJG Gams

Ausschüsse der Splitter und des Restbolzens aus einer Gams - auf 249 mit einer 300 WSM erlegt.

Mr. Möller,

The Finnish hunting magazine Riista tested MJG bullets in 7626 and 9303. Enclosed the article in pdf. Comments picked from the text:

Best regards, Markus Forsström |Freitag, der 16. August 2013

.300" WSM Munition | .300 WSM I  | .300 WSM II | 300 WSM III