Betrieb ruht diese Woche. Ich fliege in Königgrätz meinen Flieger ein.

Lauflänge

Pfad / Neuigkeiten / Munition / Lauflänge


Sehr geehrter Herr Möller,

auf Ihren Seiten findet man zahlreiche Hinweise zur Bedeutung der Lauflänge / Öffnungsverhältnis der Patrone usw.. Mir stellt sich die Frage, wie die Lauflänge nun angegeben wird: Mit oder ohne Patronenlager?

LM: Von der Mündung bis zum Stoßboden, also einschließlich Patronenlager.

Ich selbst führe einen 98iger Rep. im Kal 7x57, der eine Lauflänge (hiermit Patronenlager) von 49,5 cm haben soll (Angabe Frankonia beim Kauf).

LM: Messen Sie selbst nach!

Wie ordne ich diesen Wert in Ihre Vergleichstafel ein?

LM: Als zu kurz.

Dort geben Sie 50 cm „Mindest"-länge an (mit, oder ohne Patronenlager?).

LM: So? Ich empfehle für 7x57 aber 60 cm Lauflänge!

Ist der Lauf meiner Waffe also nur ein bißchen oder erheblich zu kurz? Muß ich mit deutlichen Leistungsverlusten rechnen (ich benutze 7x57 KJG von Walter)?

LM: Ja.

Für Ihre Antwort bedanke ich mich mit den besten Grüßen (und Wünschen für die weitere Genesung nach dem Skiunfall!),

LM: Danke. Allmählich wird's lästig

Henrik Thode, Montag, 23. März 2009 14:56

Lauflänge mit Dämpfer

Betreff: 30-06, Lauflänge, Munition

Lieber Herr Möller,

ich stelle eine grundsätzliche Frage, die Sie sicher leicht beantworten können: Würde man auf einer Blaser R8 Stutzen, d.h. mit werkseitig geliefertem 52 cm Blaser Standard Lauf (also 17x1) . . .

LM: Falsch. Gewöhnliche Blaser Läufe sind (wenn überhaupt) mit M15x1 Feingewinde versehen. Lediglich die halbschweren BLaser-Läufe, sog. "semi-weight", weisen (wenn überhaupt) das großere und seltenere M17x1 Feingewinde auf

. . . einen Ihrer SV vom TTV anbringen und fix verkleben, würde das die Lauflänge für die Geschoßbeschleunigung wirksam verlängern?

LM: Nein

Wie verhält sich das mit dem TTV? Würde dieser später dann die Lauflänge derart verändern, daß man (auf die Beschlunigung bezogen) eigentlich Werte wie aus einem 72 cm Lauf bekäme?

LM: Nein

Schöne Feiertage! Mit freundlichen Grüßen, LG, Jakob Pagitz, Dienstag, 26. Dezember 2017 16:17

Springe zum Anfang