Lutz Möller 7x57R Munition

Pfad / Neuigkeiten / 7 mm / 7x57R

Inhalt Ladung | Vorhaltemaß auf bewegtes Wild7x57R Flitzer Sitz | 7x57R Bockbüchse | 7x57R Nachschub auf Jahre gesichert | Verstärkte 7x57R Ladung

Ladung

7007 MJG Lutz Möller

Lutz Möller Flitzer Geschoß 7007 | 7x57R Maßtafel | Etikett | Lies Setztiefe und Zündhütchen

7 x 57 R Patrone, 60 cm Lauf, GEE 225 m, ± 5 cm Reichweite 257m

Masse
[g]
Dichte
[%]
Druck [bar] Umsatz
[%]
V0
[m/s]
Bemerkung
höchst vorn
2,94 94,0 3.381 600 99,61 957 empfohlen
2,96 96,6 3.402 603 98,13 9,51  
2,84 97,8 3.402 593 99,06 953  
3,00 92,8 4.018 764 99,35 959 verstärkt
3,22 98,1 3.391 660 98,60 982  
Flugbahn mit Visierlinie 7,5 cm über Laufseele
0 50 100 150 200 250 300
957 918 881 844 809 771 734
-7,5 -0,3 +3,9 +5,0 +2,6 -3,5 -13,5
Leistungen
            > 50
            > 10

Vorhaltemaß auf bewegtes Wild

Gib ein V0 m/s V100 m/s
Gib ein Troll
m/s
Flucht
m/s
Weite Vorhaltemaß in [m]
20 m m m
40 m m m
60 m m m
80 m m m
100 m m m
7x57R Lutz Möller MJG Patrone

7x57R Flitzer Sitz

7x57R 7007 Sitz

7x57R Bockbüchse

Schußtafel bei Army Std.METRO Atmosphäre
-------------------------------------------------------------------------------------
 Waffe / Munition     : 7 x 57 R
 Geschoßtyp           : 7.22, 6.77, Lutz Möller 7 mm MJG 7007
 Geschoßmasse         : 6,77 Gramm
 V0                   : 957 m/s
 Drallänge            : 220,0 mm  (RH)
 Gyroskop.  Stabilität: 1,67
 Seitenwind           : 4,0 m/s 
 Ballistische(r) Koeffizient(en) (G1) : C1 1=0.422@V>800 m/s; C1 2=0.373@V>400 m/s;
 C1 3=0.284@V>340 m/s; C1 4=0.348@V>300 m/s; C1 5=0.285@V>0 m/s;

 Günstigste Einschießentfernung GEE: 222 m mit Gipfel(M) bei 138 m ist bis 256 m 
 ohne Haltepunktänderung nutzbar .
-------------------------------------------------------------------------------------
 Visierkorrektur, 1 Klick = 4,0 cm/100 m or 1,575 in/100 m
 Höhe der Visierlinie über der Seelenachse = 7,0 cm or 2,756 inch
 Eingegebene Fleckschußentfernung : 218 m,
 wird erzielt bei waagerechtem Schuß, Mündung und Ziel auf gleicher Höhe
-------------------------------------------------------------------------------------
 Ent-    Ge-   Flug-  Energie  Bahn-    Wind/Drall  Totaler  Visierkorrektur Vorhalte
 fer-  schwin- zeit            höhe     drift bei    Fall    für Fleckschuss    maß
 nung  digkeit                           4,0 m/s                              10 m/s
-------------------------------------------------------------------------------------
·Meter   m/s     s    Joule     cm     cm      MOA     cm    Clicks     MOA      m  ·
-------------------------------------------------------------------------------------
|    0   957  0,0000   3100    -7,0    0,0   -----     0,0   ------    -----    0,00
|   25   937  0,0264   2975    -3,2   -0,1   -0,13     0,3     +3,2    +4,43    0,26
|   50   918  0,0532   2856    -0,1   -0,3   -0,24     1,4     +0,1    +0,10    0,53
|   75   900  0,0806   2740    +2,2   -0,8   -0,37     3,1     -0,7    -1,02    0,81
|  100   881  0,1087   2628    +3,8   -1,5   -0,52     5,6     -1,0    -1,31    1,09
|  125   863  0,1374   2520    +4,6   -2,5   -0,68     8,9     -0,9    -1,27    1,37
M  136   855  0,1503   2474    +4,7   -3,0   -0,75    10,7     -0,9    -1,19    1,50
|  150   845  0,1669   2416    +4,6   -3,7   -0,85    13,1     -0,8    -1,05    1,67
|  175   827  0,1969   2315    +3,7   -5,1   -1,01    18,1     -0,5    -0,72    1,97
|  200   809  0,2276   2218    +1,9   -6,8   -1,17    24,0     -0,2    -0,32    2,28
X  218   797  0,2501   2148     0,0   -8,2   -1,29    28,9      0,0     0,00    2,50
|  225   791  0,2589   2119    -0,9   -8,7   -1,33    30,9     +0,1    +0,13    2,59
|  250   772  0,2908   2017    -4,5  -10,9   -1,50    38,7     +0,5    +0,62    2,91
P  252   770  0,2934   2009    -4,9  -11,1   -1,51    39,3     +0,5    +0,66    2,93
|  275   753  0,3233   1918    -9,1  -13,2   -1,65    47,4     +0,8    +1,14    3,23
|  300   734  0,3567   1823   -14,9  -15,9   -1,82    57,2     +1,2    +1,70    3,57
-------------------------------------------------------------------------------------
M = Gipfel ü.Visierl., X = Fleckschußweite, P = Nutzb.Entf.(PointBlankMax)
Erhöhung (Aufsatz) über dem Geländewinkel (0,0 Grad)  = 0,0943 Grad

7x57R Nachschub auf Jahre gesichert

Lutz Möller 7x57R MJG 7005 Patronen

Lutz Möller 7x57R Flitzer Patronen

Herr Möller,

Nachdem ich Ihre 9,3x62 und 9,3x74R erfolgreich führe, überlege ich eine K95 in 7x57R anzuschaffen.

LM: Gut. Ich rate Ihnen allerdings, auch die Kipplaufbüchse Merkel K3 zu erwägen.

Halten Sie denn die 7x57R Hülsenversorgung für sicher?

LM: Ja. Auf jeden Fall, denn ich habe mich auf Jahre hinaus mit druckfesten PPU Hülsen eingedeckt und kann von dort mehr nachbeziehen.

Sie soll auf Reh, Sau und Damwild geführt werden. Oder würden sie mir zu anderem Kaliber raten?

LM: Die 7x57R Patrone ist mit meinem Geschoß für alles Wild (außer Dickhäuter, wie Elefant, Nashorn, Nilpferd) geignet und bestimmt, dabie sanft zu schießen, nicht zu laut und rückt kaum. Zu Ihrer Entscheidung, sich eine Kipplaufbüchse in 7x57R zuzulegen, beglückwünsche ich Sie. Etwas feineres, kleineres, das alles kann und doch nicht stört (wie große Ballermänner), werden Sie kaum finden

Herzlichen Dank Thomas Thies Mittwoch, 6. Januar 2016 22:16

Springe zum 7x57R Anfang | Lies auch 7x57(R) Satz

Verstärkte 7x57R Ladung

Sehr geehrter Herr Möller,

für meinen K95 Stutzen in 7x57R suche ich eine rasantere Laborierung. Dabei stieß ich auf Ihre MJG Munition.

LM: Richtig. Meine Munition steigert bei üblichen Patronen die GEE meist um gute fünfzig Meter weiter raus.

Mir ist bewußt, der ½ m Stutzenlauf und die 7x57R Patrone passen nicht unbedingt gut zusammen. Ist Ihre MJG Munition ohne größere Leistungsverluste dennoch zu gebrauchen, oder wäre der Weg über einen Wiederlader die bessere Entscheidung?

Mit freundlichen Grüßen und Waidmannsheil, Stefan Jonas, Montag, 16. Oktober 2017 11:10

Herr Jonas,

meine Munition schießt flacher und weiter als andere. Siehe Flugbahnen. Die Geschoßwirkung reicht ebenso weiter als die andere Hersteller. Von daher sind Sie bei mir ganz richtig angekommen.

Ihre K95 weist für Kipplaufbüchsen einen außergewönhlich starken Kippblockverschluß auf. Der würde die Stoßbodenkräfte verstärkter Ladungen mit höherem Gasdruck dauerhaft schadlos  bewältigen.

Allerdings darf ich als Gewerblicher Ihnen keine Munition über den in den CIP-Normen festgelegten Gebrauchsgasdruck, der dazu angehoben würde, überlassen. Nichtgewerblich ist das sehr wohl möglich.

Daher rate ich, bei Ihnen in der Nähe, z. B. in einem Schützenverein (denn viele Sportschützen sind Wiederlader), nach einem Wiederlader zu fragen und sich von dem Munition mit meinen Geschossen für Ihre Zwecke passend hochzuladen. 3,0 g RS 40 treiben meine 7 mm Flitzer aus 50 cm Lauf bei mäßigen 4.018 bar Höchstgasdruck auf 959 m/s v0. Damit ist der Zweck, die bekannte Leistung auch aus dem Stutzenlauf zu bekommen, erreicht. Noch mehr wäre auch möglich, aber vielleicht nicht nötig. Ihre handgeladene Munition sollten Sie dann, bevor Sie die selbst aus Ihrer eigenen Waffe selbst verschießen, von einem Beschußamt messen lassen, so daß etwaige Fehler (des Wiederladers) ausgeschlossen werden und Ihre Sicherheit gewährleistet wird. Aus den Messungen erfahren Sie auch die ermittelten Leistungsdaten.

Waidmannsheil, Lutz Möller

Lies weiter 7x57R | 7x57R-1 | 7x57R-2 | 7x57R-3