Betrieb ruht Samstag bis Mittwoch wg. AZF Lehrgang

Lutz Möller 300 Win Mag Munition

Pfad / Neuigkeiten / 7,6 mm / 300 WM

Inhalt 7,6 mm Flitzer | 300 WM Flitzer Setztiefe | 300 Wm Dreifaltigkeit | 300 WM MJG grandios auf Braunbären | Braunbärgeschichte | Spitze-setzen | Andere Lauflängen

Lies auch 300 Win Mag Maßtafel

7,6 mm Flitzer

Lutz Möller 7,6 mm Flitzer

Lutz Möller 5te Erbfolge Geschoß 7,6 mm Flitzer ist 32,5 mm lang | 7,8 g Masse | BC 0,410 | für 4 Splitter geschlitzt

Bei 830 m/s durchdringen die Splitter 9 cm Fleisch. Lies Setztiefe und Zündhütchen

Lutz Möller 300 WM FLitzer Patrone

7,6 mm Flitzer in .300" WM Patrone, 65 cm Lauf, GEE 243 m, ± 5 cm Reichweite 282 m

Masse
[g]
Dichte
[%]
Druck [bar] Umsatz
[%]
V0
[m/s]
Bemerkung
höchst vorn
4,71 98,5 4.294 706 100,0 1.103  
4,37 9,39 4.281 650 100,0 1.086  
4,72 96,6 4.281 712 100,0 1.112 empfohlen
Flugbahn
0 50 100 150 200 250 300
1.112 1.080 1036 993 952 912 873
-4,5 +0,8 +4,1 +5,0 +3,5 -0,8 -7,9
Leistungen
            > 50
            > 10

300 WM Flitzer Setztiefe

Lutz Möller 7611 Flitzer Schnitt Lutz Möller 7611 Flitzer Patrone geschnitten

Vorhaltemaß auf bewegtes Wild

Gib ein V0 m/s V100 m/s
Gib ein Troll
m/s
Flucht
m/s
Weite

Vorhaltemaß in [m]

20 m m m
40 m m m
60 m m m
80 m m m
100 m m m

300 Wm Dreifaltigkeit

300 WM Dreifaltigkeit

300 WM Dreifaltigkeit | Ladedaten für Kino und Kreuzer

300 WM MJG grandios auf Braunbären

Sehr geehrter Herr Möller,

ich bitte um Ihr Angebot für je 200 Stück Munition in 300 Win. Mag. und 8x57 IS.

Ihre 300 WM war in diesem April grandios auf einen rumänischen Braunbären.

Lutz Möller MJG BärLutz Möller MJG Bär

Lutz Möller MJG Bär

550 CIC-Punkte lagen mit einem Schuß aus 50 m Schußentfernung nach 20 m Fluchtstrecke. Für den Organisator war das ein echtes Erlebnis.

Daher gibt´s für mich keine andere Munition als Ihre.

LM: Danke.

Freundliche Grüße, Martin Kluthe, Dienstag, 8. Dezember 2015 15:29

Braunbärgeschichte

zu 300 WM MJG grandios auf Braunbären

Hallo Herr Möller,

wenn Sie's für den Erfahrungsaustausch verwenden oder dazu kürzen wollen, gern.

Rumänien als Nicht-Schengen Staat ist etwas restriktiv mit der Munition. Die verwendete Munition muß nachgewiesen werden,  somit auch die Art der Munition. Der Outfitter hat demzufolge pflichtgemäß gefragt und geprüft. Die 300 WM hat ihm für Bär als „Einstiegskaliber“ gefallen. Als er nach der Ladung und der Geschoßmasse fragte, kamen ihm Zweifel. Vermutlich dachte er an einen Irrtum, da üblicherweise auf Braunbär schwere Geschosse mitgeführt werden. Bestätigt war zunächst ein 420 CIC Bär.

Die Vorabend-Diskussion war ätzend wie so oft. Geschosse und deren sog. „Stopwirkung“. Als ob 10 oder 20 Gramm einen ausgewachsenen Bären auch nur 2 Millisekunden aus seiner Bewegungsrichtung bringen würden.

LM: Lies Geisterbeschwörung oder „Stopwirkung“!

Ich erhielt mehrere Belehrungen, der sei Bär so oft wie möglich zu beschießen, da er sehr schußhart sei. Ein einzelner Schuß würde nicht ausreichen.

LM: Was soll das denn? Noch nie was von Wundwirkung gehört?

Die Munition wollte er folglich sehen. „Was ist das?“ - Bleifrei! - „Oh mein Gott. Katastrophe. Da lehne ich jede Garantie ab.“

Auf Ansitz am ersten Abend kam der Bär auf etwa 50 m heran. Mißgelaunt warf er oberkörpergroße Steine mit einer Bewegung zur Seite.

LM: Kräftiger Bursche.

Der Bär hatte anstelle der erwarteten 420 CIC, wie sich später herausstellte, 550 Punkte. Ein monströser Bursche.Bär von innen

r von innen

Der Jagdführer war entsprechend nervös. Als der Bär breit an der Fütterung stand, bekam er den Schuß hoch hinter den Vorderlauf, wo ich die Lunge vermutete. Herz war empfohlen worden, ist aber aus meiner Erfahrung wegen längerer Fluchtstrecken nicht die erste Wahl.

LM: Beachte gute Ziehlwahl oder Zielwahl für nahe Ziele!

Der Petz startete, wie von einer Rakete angetrieben, durch. An einen weiteren Schuß war nicht zu denken. Der Bär rannte. Ich dachte: Der ist weg! Nicht einmal 20 Meter querab brach er plötzlich vor dem Waldrand zusammen, drehte sich langsam und kam zeitlupenartig auf dem Rücken zu liegen.

Die Prüfung und Vermessung ergab ein richtiges Abkommen mit Ausschuß. Schweiß auch aus dem Fang. Die Nachprüfung der Munition erregte stundenlange Diskussionen. Mit einer derartigen Wirkung hatte man nicht gerechnet. Ergo: Waidmannsheil dank dem Möller-Effekt!

LM: Danke. Wenn Sie Ihren Teil (Zielwahl, Abkommen) richtig erledigen, sorge ich mit meinen Geschossen für hinreichende Wirkung.

Zum Bergen wurden übrigens sechs Mann benötigt.

LM: Schwerer Junge!

Freundliche Grüße , Martin Kluthe, Donnerstag, 10. Dezember 2015 08:25

Betreff: Braunbärgeschichte

Bär im Schnee

Hallo Herr Möller,

der Bär sollte für 400 CIC-Punkte 6.000 € zzgl. 70 € je zusätzlichem CIP Punkt kosten.

Gesamtpreis ohne Reisekosten waren am Ende 11.100 €, was nicht zuviel ist.

Jetzt kommt das aber: Der Veranstalter hat den Bären von der Behörde bestätigen lassen. Alles ganz legal. Der kam auch pünktlichst zum Futterplatz. Problem war nur, daß er viel(!) zu groß war. Vor dem Ansitz kamen dem Veranstalter da wohl schon Zweifel, da er fragte, ob 420 Punkte ggfs. für mich auch noch in Ordnung wären. Die örtlichen Leute, hatten das offensichtlich richtig eingeschätzt. Der Outfitter hatte eben nur den falschen Kunden dabei. Da es mein erster Bär war, hatte ich unter 400 Punkten gewünscht, was auch vor der Reise bestätigt war. Als der Bär lag, kam das „Geständnis“. In Form eines Deals. Wir haben den Bär auf 450 Punkte gedeckelt. Also 9.500 € plus Nebenkosten. Das haben die wohl auf rumänisch unter der Hand klargemacht.

Was den Bären angeht, sind der Veranstalter und die Region empfehlenswert. Patra Neamt in Rumänien. Was den Ansitz angeht, ist der Veranstalter zu hektisch. Er geht selbst mit. Was das Kaufmännische betrifft, ist er es nicht. So etwas könnte einem stark entreichern, daher ärgerlich.

Gruß, Martin Kluthe; Samstag, 12. Dezember 2015 07:46

Spitze zu setzen

Andere Lauflängen

Hallo Lutz

wie ändert sich die Flugbahn Deiner neuen 300 Win. Mag. Patrone bei 62 cm Lauflänge?

LM: Das Geschoß fliegt ähnlich. Der’s genau will, muß messen

Meine TIKKA hat nur einen 62 cm kurzen Lauf. Ich möchte warten, bis Deine 300 Win.Mag. im Laden erscheint und sie dann erfolgreich verschießen.

LM: Schieße auf GEE ein. Damit gleichst Du allfällige Abweichungen aus. So wirst Du erfolgreich jagen.

WMH, Manfred , Sonntag, 22. Februar 2015 19:44

Zur Patrone lies 300 WM I | 300 WM II | 300 WM III | 300 WM IV | 300WM V | 300 WM VI | 300 WM Zerleger