9,3 mm hdp Rückstoßbremse

nimm statt dieser eine  8 mm hdp und reibe die auf.

Markus Beyer reibt Bremsen auf und schneidet passende Gewinde.

hdp = hexagonal dichte Packung = Loch auf Lücke!

Rückstoßbremse

Inhalt: 9,3 mm hdp Rückstoßbremse | Gute Arbeit | Kurze Crapahute | Kurze Voere Leichtbauweise (LBW) | Bremse auf Cal. .357 H. u. H. Mag. | Patronen und HDP-Bremse | Jugendtraum mit Folgen | Bremse für HK SLB2000+ 9,3x62  | Bockiger Prügel gezähmt | Kurze dicke Sanfte | Selbstlader ist langsam | Großkaliber nie mehr ohne hdp | 9,3 mm hdp Rückstoßbremse für .416 Rigby

9,3 mm hdp Rückstoßbremse (eingestellt, nimm stattdessen 8 mm hdp und reibe auf) hilft gegen Mucken mit Schraubanschluß für M15 x 1 Feingewinde auf 12 mm Länge,Für das selbe Gewinde gibt es auch auch Schalldämpfer. Stahl, Masse 54 g, Länge über Lauf 37 mm, Rückstoßbremsung je nach Ladung und Vergleich 41 - 48%, siehe Messungen

9,3 mm Lutz Möller Geschoß | 9,3 mm hdp Rückstoßbremse | 9,3x64

Hallo Herr Möller!

Meine R93 in 9,3x64 schießt sich mit Ihrer 9,3 mm HDP-Rückstoßbremse sehr angenehm.

LM: Danke!

Jedoch kann ich mich nicht so recht daran gewöhnen bei der Jagd einen Gehörschutz zu tragen. Deswegen meine Frage: Kann ich die 9,3 mm hdp Bremse ohne Büchsenmacherarbeit gegen die „Dunkle Kraft 5“ auswechseln und welche Kosten kommen auf mich zu?

Mit freundlichen Grüßen, M. Noisten, Sonntag, 27. Januar 2008 23:37

Tag Herr Noisten,

ich freue mich von Ihnen mal wieder zu hören! Zu dem Kosten sende ich Ihnen gesondert Nachricht. Die Dunkle Kraft 5 paßt vorn ohne weiteres auf genau das selbe 12 mm lange M15x1 Feingewinde wie die üblichen hdp-Bremsen. Die rückwärtige Kunststoffstopfbuchse muß allerdings and ihren besonderen Lauf angepaßt werden, siehe DK5-Anbau, damit sie fest, aber gegen Erwärmung geschmeidig, ohne zu klappern sitzt.

Waidmannsheil, Lutz Möller

Hi Lutz,

erinnerst du Dich an die Rückstoßbremse, die du mir für meine 9,3x62 geliefert hast? Sie wirkt ausgezeichnet. Die Waffe schießt sich sanft wie eine 7x57. Meine Überlegung, bei schnellen Schüssen in Folge damit besser im Ziel zu bleiben, ging voll auf. Neben dem minderen Rückstoß ist auch der Hochschlag deutlich verringert. Erfolg: Man ist mit der Waffe sofort wieder im Ziel. Daswar auch logisch - wenn eine Rückstoßbremse eine IPSC - Race gun beruhigt, mußte sie schließlich auf einer Langwaffe ebenso wirken. Ich kann deiner 9,3 mm hdp Rückstoßsbremse nur sehr gute Wirkung und Funktion bestätigen.

Nun habe ich ein paar Fragen an dich: Hast du schon Erfahrung mit KOHLEFASER und CARBONSCHÄFTEN, bzw. kennst du Lieferanten für solche Schäfte oder hast du Kunden, die mir mit Erfahrungsberichten weiterhelfen können?

thx im voraus!lg & WH, Varminter,Dienstag, 29. Oktober 2002 06:01

Hallo Hr. Möller,

Gestern habe ich mit Willis .300" WM Giftspritze in Verbindung der hdp Rückstoßbremse geschossen. Der Rückstoß ist mit einer .243"er zu vergleichen (super). Das hat mich überzeugt, jetzt will ich auch eine Bremse für meine Sauer 202 im Cal. 9,3x62 haben.

MfG, Dietmar Thoms, Donnerstag, 30. November 2006 11:27

Gute Arbeit

Hallo Herr Möller,

inzwischen war ich mit meiner 9,3 und der HDP auf dem Schießstand und bin wirklich begeistert. Mit allen 9,3 mm Lutz Möller Geschoß-Ladungen (alte Form), konnte ich mühelos 20 - 30 mm Streukreise erreichen, obgleich ich etwas Schwierigkeiten mit einem übereizten Auge hatte. Im Vergleich zu herkömmlichen Jagdgeschossen und ohne die Bremse hat sich die Treffpunktlage der bereits etwas betagten Büchse klar verbessert. Die Rückstoßminderung ist wie erwartet angenehm zu spüren.

Ich habe mir zwar auch eine Mutter zum Schutz des Gewindes bei abgenommener Bremse angefertigt, glaube aber inzwischen, daß ich sie kaum einmal abnehmen werde.

Mein BüMa ist Dirk Poltier in Grabow. Der kann wirklich noch alles, bis hin zum garnieren von Läufen und der Anfertigung ganzer Waffen. Dabei arbeitet er zu fairen Preisen. Das Gewinde hat er fein säuberlich auf der Drehbank geschnitten und anschließend wieder brüniert. Dabei hat er den Kornsattel nur etwas gekürzt, damit er nicht entfernt werden mußte. Das alles nach Aufwand für 65 Euro. Da kann man nur „Danke!“ sagen und sich freuen, daß es sowas noch gibt.

Nochmals Dank und beste Grüße, Volker Timmer, Sonntag, 22. April 2007 13:33

Kurze Crapahute

Sehr geehrter Herr Möller,

ich möchte auf mein leichtes Kurzgewehr Crapahute gern eine Rückstoßbremse aufbauen lassen. Wie zu erwarten war, zeigte sich der Büchsenmacher vor Ort sehr ahnungslos und muß sich erst erkundigen, ob er auf einen Ø 15 mm Lauf ein 15 X 1 Feingewinde schneiden darf.

LM: Es darf, siehe hier

Irgendwo auf Ihren Seiten habe ich gelesen, wie das Gewinde auf dem Laufende aussehen soll und wo die Bremse anstoßen soll. Leider finde ich die
entsprechende Stelle nicht mehr. Können Sie das bitte nochmal ausführen?

LM: Siehe oben!

Bitte senden Sie mir die auf Ihren Internetseiten vorgestellte „neue sehr klein bauende 9,3 mm hdp Rückstoßbremse, die den Lauf nur um 37 mm
verlängert und nur 54 Gramm wiegt.“ Und nennen Sie mir bitte den Preis und ihre Bankverbindung.

LM: Wird gemacht!

Da ich kein großes Vertrauen zu dem Büchsenmacher habe, nennen Sie mir bitte auch Fachleute in meiner Nähe, die schon erfolgreich so ein Gewinde
geschnitten und die Bremse anbaut haben.

LM: Wählen Sie bitte hier, oder sehen Sie sich mal die Einheitswaffe an und überlegen, ob der Mann das wohl kann und Sie ihem eine solche Arbeit anvertrauen wollen. Ich mein wohl!

Mit freundlichen Grüßen, Matthias Lengler, Freitag, 18. Januar 2008 11:02

Kurze Voere Leichtbauweise (LBW)

Hallo Lutz!

Könntest Du mir bitte 100 Stck. Lutz Möller Geschoß in .308 an W. P. senden? Rechnung bitte an mich, wird sofort überwiesen.

LM: Ja klar, mach ich sofort.

Das .45-70 Lutz Möller Geschoß in würde ich gerne einmal probieren, ohne gleich 100 Stck. zu bestellen. Hast Du dazu eine Lösung?

LM: Ja. Wie untersuchen gemeinsam die Gründe dafür und dagegen. Dann treffen dann ein tragfähige Entscheidung - „Probiert“ wird nicht! So verhalten sich nur Willenlose!

Noch eine Frage zu der angedachten Voere wg. Kaliberwahl: Ich möchte die Waffe gerne mit einem kurzen Lauf und möchte diese auf
der Pirsch und deshalb ohne Gehörschutz führen. Wie sieht dabei die 9,3x62 aus? Empfehlenswert vermutlich nur mit HDP, dann aber Problem Lautstärke. Was würdest Du unter diesen Gesichtspunkten wählen? .308 oder 9,3x62? Ich könnte mir auch vorstellen die 9,3x62 zu nehmen die Blaser in .308 zu behalten. Sorge habe ich vor dem Verschluß der R93. Wie siehst Du dieses Problem in Bezug auf die „relativ schwache“ .308?

Gruß und Waidmannsheil, Markus, Donnerstag, 8. Mai 2008 11:32

Bremse auf Cal. .357" H. u. H. Mag.

9,3 mm hdp Rückstoßbremse unter Kornsockel

9,3 mm hdp Rückstoßbremse vor Kornsockel

Hallo Hr. Möller!

Albert hat ja schon einen Kurzbericht gesendet, also das Ding ist eine Sensation. Wir waren von den Socken! Die .375er macht im Schuß keinen Zucker. Wir haben nach dem Prüfen gleich auf Ihr spez. Wohl eine Halbe vernichtet. Ich werde so schnell als mögl. Bilder schicken. Ich hatte nur keine Zeit, das ganze Wochenende Jagdgäste am Hals.

WH, Rauter H., Montag, 16. Juni 2008 10:23

Patronen und HDP-Bremse

Danke für die schnelle Antwort.

Machen Selbstlader mit Lutz Möller Geschoß-Munition Schwierigkeiten.

LM: Das ist mir nicht bekannt.

Ist die Plastikspitze beim automatischen Repetieren ein Problem?

LM: Das ist mir nicht bekannt.

Wie verhält sich Rückschlag bei 9,3x62 Lutz Möller Geschoß Munition im Vergleich zu 18,5 g S & B Teilmantel?

LM: Der ist deutlich geringer! Siehe auch Messungen.

Wieviel kostet das Wiederladen?

LM: das fragen Sie den Wiederlader nicht mich. Ich biete keine Munition an!

Können Sie oder Wiederlader einfache Übungsmunition mit ähnlicher Charakteristik für Schießkino/Stand liefern? Preis für beide Kaliber?

LM: Ich liefere kein Munition!

Was kostet die Rückstoßbremse anzubauen?

LM: Das fragen Sie Ihren Büchsenmacher, ich kann Ihnen aber auch passende Betriebe nennen.

Ich wäre Ihnen dankbar, wenn Sie mir bitte diese Nachrichten liefern würden. Falls Ihnen das nicht möglich wäre, bitte ich Sie, meine Mail an die u. g. Weiterverarbeiter weiterzugeben. Vielen Dank im voraus.

Mit freundlichen Grüßen, Michael Brandt, Mittwoch, 2. Juli 2008 18:39

Jugendtraum mit Folgen

Sehr geehrter Herr Möller,

ich habe mir vor 2 Wochen einen Jugendtraum erfüllt und mir eine Büchse für Schwarzwild in 9,3x62 gekauft. Die Waffe ist ein DWM 98iger mit 3-12x56 Kahles und 65cm Lauflänge. Leider waren meine letzten beiden Standbesuche wenig erfreulich und ich hab aufgrund es erheblichen Rückstoßes keine vernünftigen Streukreise auf die Scheibe zaubern können. Mehr noch nun fange ich auch noch mit dem Mucken an obwohl ich jahrelang eine 7x65R mit strammer Ladung ohne Schwierigkeiten geschossen habe. Ich habe aber noch nicht vor die Büchse im Schrank verstauben zu lassen sondern ich möchte Sie auf Sauen führen! Nun habe ich auf der Suche nach einer Lösung auf Ihrer Seite die Rückstoßbremse für 9,3x62 gefunden. Super! So ein Ding muß ich einfach haben :-) ! Leider hab ich nichts über Lieferzeiten und den Preis dieser Bremse gelesen. Können Sie mir bitte die Kosten für eine solche Bremse mitteilen? Gibt es die Bremse auch brüniert oder muß das mein Büchsenmacher erledigen?

Vielen Dank schon einmal im voraus.

Mit freundlichen Grüßen, Andreas W., Montag, 17. November 2008 09:48

Tag Herr W.,

hier auf dieser Seite sehen Sie doch alle Bilder der 9,3 mm hdp Bremse in schwarz. Die Bremse kommt so.

Waidmannsheil, Lutz Möller,

Bremse für HK SLB2000+ 9,3x62

Hallo Herr Möller,

Ihre Lutz Möller Lutz Möller Geschoße sind super!

LM: Danke!

Nun habe ich großes Verlangen an einer Rückstoßbremse für 9,3x62 auf einer HK SLB2000+

Würden Sie mir bitte sagen, welche bestens für dieses Gewehr paßt, welcher Büchsenmacher in meiner Nähe jene bestens anbauen könnte, und wie lange so etwas ungefähr dauert und kostet? Vielleicht kennen Sie ja Büchsenmacher die Ihre Bremsen am Lager haben, und im PLZ-Bereich 95 ansässig sind.

Vielen Dank für Ihre Rückantwort. MfG, Gerhard Münch, Samstag, 7. Februar 2009 18:17

Tag Herr Münch,

da gibt es 9,3 mm hdp | 9,3 mm Kornsockelbremse für Sie, je nachdem ob Sie mit oder Korn zu schießen wünschen. Dazu empfehle ich den Bremsenanbau. Zu den Kosten erhalten Sie gesonderte Post. Bremsen sind am Lager.

Waidmannsheil, Lutz Möller,

Bockiger Prügel gezähmt

Hallo Hr. Möller!

Dank Lutz Möller Lutz Möller Geschoß und Rückstoßbremse hat sich meine 9,3x62 von einem bockigen Prügel in eine .243 verwandelt. PERFEKT! Ich bitte noch mal 100 Geschosse zu senden. Anschrift ist bekannt, wenn nicht mehr, bitte zu melden.

Hoffe mit aufkommendem Frühjahr heilt der Hals schneller!

Beste Grüße, Franz Eydel, Samstag, 21. März 2009 14:10

Tag Herr Eydel,

das hoffe ich auch. Die Andern rennen schon wieder durch den eisfreien Wald, aber ich sitze herum und erreiche nur Rekorde auf der Waage!

Mit freundlichen Grüßen, Lutz Möller,

Kurze dicke Sanfte

Hallo Herr Möller,

die gelieferte Bremse für meine Steyr Pro Hunter in 9,3x62 konnte ich heute endlich, nachdem die bestellten 100 Schuß Lutz Möller Lutz Möller Geschoß von Walter angekommen waren, bei der Peter Munz / MT Jagd in Göttingen anbauen lassen.

Morgens um 9 Uhr (Öffnungszeit eigentlich um 9:30 Uhr) stand Herr Munz bereits extra für mich im Laden, um 14 Uhr kam ich von meinem Termin zurück und der Anbau war einschl. 5 cm Laufkürzung von 60 cm auf 55 cm erledigt. Ich wollte die Waffe halt kanzeltauglich halten, denn die Bremse verlängert diese ja um ~ 3,5 cm. Das schöne bei MT Jagd in Göttingen ist, daß der Schießstand unter dem Geschäft liegt. Also ab in den Keller, Waffe eingerichtet, Kopfhörer auf. Der erste Schuß saß nur 4 cm rechts und 4 cm tief. Ein paar Klicks am Schmidt und Bender 1,5-6x42 und der Zweite saß mittig 5-6 cm hoch. Einen Klick runter und alles war bestens (Immer schön auf dem Monitor des Schießkinos zu verfolgen).

Die nächsten Schüsse berührten sich.

Herzlichen Dank für die Empfehlungen, sowohl den Wiederlader betreffend als auch die Firma M+T Jagd, bei der ich gleich noch im Ladengeschäft ein wenig eingekaufte, liegt übrigens direkt an der BAB7. Bilder meiner Waffe mit und ohne Bremse können Sie in Kürze auf der Website mt-jagd.de ansehen.

Kosten: Laufkürzung und Gewinde schneiden: 55 Euro. Schießstand: 25 Euro

Viele Grüße und Waidmannsheil, Klaus Müller, Donnerstag, 26. März 2009 15:56

LM: So hat man's doch gern. Nun Waidmannsheil mit der kurzen dicken Sanften.

Selbstlader ist langsam

9,3x62 Lutz Möller Geschoß FN BAR mit 9,3 mm hdp-Bremse in Schweden 2009

Großkaliber nie mehr ohne hdp

Sehr geehrter Herr Möller,

Ich habe vor mir eine neue Waffe zu zulegen. Ich weiß jetzt schon, ich werde mir einen Repetierer mit Wechselläufen kaufen. Was halten Sie von der Krieghoff Semprio mit Kal. 9,3x62 + 223 Leider haben die Läufe nur 55 cm, beabsichtige aber auf die 9,3 eine Hdp Bremse zu bauen.

LM: Die empfohlen 9,3x62 Lutz Möller Geschoß Munition ist auch für kurze Stutzenläufe geeignet. Mit Bremse wird ei Waffe angenehem schießen.  

Ich wäre auch an der Blaser K95 interessiert, hätte mir besser gefallen als die Semprio, aber ich besitze die BBF95 und habe festgestellt, daß die Ergonomie überhaupt nicht paßt. Der vordere Abzug ist viel zu weit vorne und ich habe Präzisionsprobleme 6,5x65R & 12/76.

LM: Die K95 hat nur einen Abzug. Nehmen Sie eine K95 in die Hand, schlagen die an und merken, ob die Ihnen liegt. Vorher wäre jedes Urteil haltlos verfrüht.

Ich vermute Störeungen wegen der Gummizwischenschiene zwischen den Läufen, und daß der Sockel mit dem ganzen Verstellbereich ziemlich schwach ist.

Ich habe übrigens ihre hdp-Rückstoßbremse auf einen alten K98 Repetierer in 9,3x62 genbaut. Ich muß sagen, ich war äußerst überascht. Ich kann es nicht in Zahlen ausdrücken, aber ohne Ihre Bremse möchte ich kein Großkaliber mehr schießen!

LM: Wie schön!

Viele Grüße aus Luxemburg, Nicolas Rock , Freitag, 24. Dezember 2010 09:37

9,3 mm hdp Rückstoßbremse für .416" Rigby

Das lange währt wird endlich gut

Sehr geehrter Herr Möller!

Ich weiß ja das für Sie bei 9,3 mm Schluß ist. Aber trotzdem möchte ich Ihnen nicht vorenthalten, was ich gerade von meinem Büchsenmacher  bekommen habe. Vor etwas mehr als einem Jahr hatte ich mir eine CZ 550 im Kaliber .416 Rigby geleistet. Das Gewehr schoß mit den von Ihnen damals noch angebotenen Lutz Möller Geschoß Geschossen in 10,57 (.416) hervorragend.  Nur der Rückstoß machte mir doch einigermaßen zu schaffen. Also bestellte ich bei Ihnen eine LM Rückstoßbremse 9,3mm die auf 11 mm aufgerieben wurde. Jetzt habe ich wie schon bemerkt, das Gewehr zurück bekommen. Die Rückstoßbremse macht sich gut. Der Rückstoß entspricht jetzt meiner STEYR 7x64. Die Waffe schießt Loch in Loch. Der serienmäßige Abzug mit französischem Stecher wurde gegen einen Timney Matchabzug ausgetauscht und der Lauf bekam einen Riemenbügel aufgelötet.

Dann wurde das ganze System neu brüniert. Das Glas ist ein 1,5-5x von Leupold. Schlicht und ohne Brimborium, so mag ich das.

bemerkenswerterweise passen in das Magazin 4 Patronen und nicht wie von CZ angegeben 3 Patronen. Bis ich wieder nach Afrika komme, werde ich die Büchse eben auf Schwarz- und Rotwild führen.

Waidmannsheil aus Wien, Dieter Nagl, Mittwoch, 20. Juli 2011 18:21

PS: Schauen Sie mal in ihren Lagerräumen für mich nach, ob Sie noch eine Kiste seltener Geschosse mit 100 Stück Lutz Möller Geschoß 10,57 mm finden können?

Anbau | 6,5 mm hdp 17 mm Ø | 7 mm hdp | 7,62 mm hpd | 8 mm hdp | 8 mm Lötbremse 17 mm Ø | 9,3 mm hdp | 9,3 mm Kornsockel | Vielfachmoderator | Rückstoßbremsen | Rückstoß |Schalldämpfer