Anfahrt

Drückjagd 2005 in Schwarzatal / Thüringen

Blick ins Schwarzatal

Blick ins Schwarzatal

Begrüßung

Hallo Lutz,

Heute hat Diana ihr Röckchen gelüpft und ich habe ihr voll auf den Arsch geklatscht.

Aber ganz von vorn: Ich war zu einer Stöberjagd mit meinem Beagle in das schöne Schwarzatal eingeladen. Da ich noch einen Termin frei hatte, konnte ich natürlich hinfahren. Um 8 Uhr war Begrüßung, Einteilung und Abfahrt zum Stand. Dann begann mein Hund die Dickungen abzusuchen. Schon ging die Post in die falsche Richtung ab. Dann folgten zwei Stunden zu horchen und zu warten. Nichts geschah, nichts bewegte sich. Ich dachte schon ich würde als „Schneider“ nach Hause fahren, doch das Blatt wendete sich noch.

Klaus' Stand

Klaus' Stand

Eine halbe Stunde vor Schluß knackte es in der Dickung und ich vermutete, mein Hund kehrte zurück. Aber Diana meinte es gut mit mir. Eine Rotte Suen stürzte aus der Dickung und wollte 60 m von mir entfernt den Hang hoch. Waffe (R93 in 9,3 x 62 mit Wunderdose) in Anschlag auf den ersten Frischling nach der Bache stand mein Rotpunkt und er rollierte im Knall. Das Durchladen nahm ich nicht wahr und den zweiten, dritten und vierten ereilte das gleiche Schicksal.

Nun mußte ich aus dem Schaftmagazin nachladen. Nur eine Patrone und den nächsten Frischling ins Visier; Scheißschuß! Schnell die nächste Patrone und einen Fangschuß auf 60 m angetragen. Da war noch ein Schwein orientierungslos im Hang. Wahrscheinlich konnte es das Geschehen nicht einordnen. Also wurde der Überläufer auch noch meine Beute.

Du kannst Dir vorstellen, daß ich erst ein mal zu mir selbst finden mußte, um das eben erlebte Geschehen zu verarbeiten. Aber dann erfüllte mich ein Glücksgefühl, daß nur jemand nachvollziehen kann , der schon mal eine solche Lage erlebt hat. Ich liebelte meinen Hund ab und begann nach dem „Hahn in Ruh“ die Rote Arbeit. Mein Nachbarschütze half und schaute verdutzt meine Waffe an. Er meinte einen Automaten zu sehen , doch der Automat stand vor ihm.

Es ist immer gut zu wissen, das die 9,3x62 mit dem MJG ein klasse Team bildet. Ich hatte noch nie eine wirkungsvollere Patrone in dem Lauf. Vor lauter Aufregung habe ich nicht all Bilder gemacht, die ich machen wollte, aber du wirst es nachvollziehen können. Die Zauberpatrone muß ich nun nachordern, obwohl ich eigentlich viel weniger Munition verbrauche als vorher. So, Morgen bin ich in Altenburg. Dort soll es noch mehr Schweine geben.

Gruß Klaus
P.S. Ich brauche Nachschub an 9,3 mm MJGeschossen, Ausführung 2006. Danke

Klaus Strecke, ein Sechser in einem Rutsch, sagenhaft: Waidmannsheil!

Strecke

Verblasen

. . . und nun die Einzelheiten

Frischling, Ausschuß

Frischling 1 Einschuß

Frischling 1 Ausschuß

Frischling 2 Ausschuß

Frischling 3 Einschuß

Frischling 3 Ausschuß

Überläufer, Einschuß

Überläufer, Ausschuß

Pirschzeichen 1

Pirschzeichen 2