Südafrika, Karroo, Corndale, Juli 2004

7,62-mm-KJG-Gruppe auf 425 m bei leichtem Wind

Fünf-Schuß-Gruppe mit 7,6 mm KJG mit 3 mm rotationslosem Geschoßweg bei leichtem Wind auf 425 m aus Sako TRG-21 in Afrika. Der Streifen ist 2 cm breit, die Gruppe also etwa 5 - 6 cm hoch und vielleicht 8 - 10 cm breit (Wind). Schütze war ein ungenannter Mitjäger.

Gewehrauflage in Corndale

Das war die Gewehrauflage

380 m vom Wagen entfernt

So sah die Gewehrauflage aus ~ 380 m Entfernung aus. Die Tiere links auf der Weide sind Kühe.

341 m Springbock im Karoo mit 7,6 mm KJG imJuli 2004

So sieht die Gegend bei Graaf Reinet auf Corndale im Juli 2004 im Karoo aus, in der man Springböcke jagt. Sie lassen einen nicht nah ran. Diesen Bock traf das 7,6 mm KJG auf 341 m (GPS - Angabe nach dem Schuß, da der Laserentfernungsmesser bei der Sonn nicht über 300 m maß) mit etwa 660 m/s. Das Geschoß traf den breit stehenden Bock hinterm Blatt, drang zwischen zwei Rippen durch die Lunge und durch ein Rippe mit einigen cm Ausschuß wieder aus. Der Bock lief noch 5 m und schweißt dort in die Kammer aus. Wildpret war nicht zerstört. Jäger war ein ungenannter Mitjäger.

rechts