Jagd auf alles Wild"> Lutz Möller 8 mm S Geschosse

Lutz Möller 8 mm S Geschoß 8005

Jagdgeschoß für unsere deutsche 8 mm Munition auf alles Wild

8005

Lutz Möller Geschoß 8005 | BC 0,376

Patrone 8x57IS 8 x57 IRS 8x68S 8 x 75 RS
V100 [m/s] 881 846 1.003 942

Lutz Möller 8x57IS Munition Wassertankversuche

Aerodynamik

8005 mit 900 m/s auf dem Weg ins Ziel, Gleichschnellinien

8005 mit 900 m/s auf dem Weg ins Ziel, dynmischer Druck

8005 mit 900 m/s auf dem Weg ins Ziel, dynamischer Druck, Isobaren

4. Erbfolge

Die Aerodynamik der 4. Erbfolge rechnete ich neu.

Hintergründe für die Weiterentwicklung meiner Geschosse war bei hinreichender Wundwirkung wenn möglich Reichweite und Tiefenwirkung zu steigern, wertvolles Wildpret zu schonen! Die Erfahrungen vom Zerleger und dessen unbrauchbaren Zerlegerverwüstungen flossen mit ein.

8004 8005 4. Erbfolge 8 mm MJG

Hallo Herr Möller!

Vielen herzlichen Dank für die Zusendung der neuen 8 mm S 8005 Geschosse! Ich freue mich wirklich sehr darüber! Ihre Geschosse sehen (wie erwartet) sehr gut aus. Ich bin gespannt auf die Ergebnisse, insbesondere auf die Ziel- und Wundwirkung im Wild. Ich vermute, die Wirkung wird mit dem 8004 vergleichbar, die Wildbretzerstörung jedoch aufgrund der reduzierten Splittermasse noch geringer sein.

LM Genau.

Viele Grüße und nochmals vielen Dank!

leise 8x33 für den Stadtrand

Nö. Eine 8 x 57 IS mag mit FS7 vielleicht die akustische Signatur von einer 8 X 33 bringen können. Das war aber nicht die bisherige Botschaft und bedürfte zudem der Überprüfung. Nach dem bisherigen Inhalt war 8 x 33 ideal für den Stadtrand - das war die Botschaft. Nominell kann die 8 x 33 aber wohl nicht E100 über 2.000 Joule darstellen. Am Stadtrand kann ich damit eigentlich nur Rehwild bejagen. Mithin ein Nachteil. Der Hinweis fehlt dann aber. Abgesehen davon - wer von uns hat 8 x 33 im Waffenschrank? Das kann nur ein umgebauter VS-Karabiner der Endtage sein. Aber wer hat den schon und geht damit auch noch zur Jagd? 8 x 33 ist jagdlich tot - gab zudem auch noch Alliierten-Regelung über diese Munition. Dann lieber .300 Whisper ohne FS7 natur empfehlen. Müßte 2.000 Joule topppen.

LM: Nö. Außerdem gibt es für die 300 Whisper keine Hülsen, Waffen sowieso nicht. Die müßte man, mit den erforderlichen Zusatzgeräten erst bauen. Ich bemühe mich gerade erfolversprechend zwei weiteren Zulieferer (Zerspaner, Laserschweißer) mit den erforderlichen Erlaubnissen nach WaffG versorgen zu lassen. Nicht die Waffen sind die eigentliche Aufgabe, sondern die Hülsen. 8x33 Hülsen aber gibt es gut und reichlich neu! Das maachte den entscheidenden Unterschied aus.

S. W., Dienstag, 26. Februar 2013 01:28

Fragebogen

Herr Möller,

Mit Freunden luden wir im letzten Jahr Ihre Geschosse. Sie haben uns überzeugt. Leider haben wir nur unsere Erfahrung aus 90 Stück Schalenwild um dies nachzuweisen. Wissenschaftlich fundierte Diskussionen sind daher nicht möglich. Ebenso sieht es mit Überzeugungsarbeit gegenüber den alteingesessenen Jägern aus, wie sie sicher durch Ihre Arbeit auch ständig erfahren müssen. Die Untersuchungen der übrigen Institutionen sind auch keine Hilfe. Untersuchungen bei denen zeitgemäß e mir Bleihaltigen verglichen werden, können wohl kaum eine Aussage erzielen. Als würde es nicht schon genug gravierende Unterschiede innerhalb dieser zwei Gruppen geben!

Ich habe daher eine Untersuchung angeschoben, bei der jedes Stück Wild untersucht wird und die Ergebnisse schriftlich dokumentiert werden. Im Fokus steht die Betrachtung folgender Fakten: Tötungswirkung | Fluchtstrecke | Pirschzeichen | Wildbretentwertung | Hämatome.

Der Veruschslauf begann am ersten Mai dieses Jahres, seither habe ich einige Anpassungen vorgenommen und möchte Ihnen nun gern den entstandenen Erhebungsbogen senden. Vielleicht haben Verbesserungsvorschläge, Anregungen, etc.

max Kruppa, Mittwoch, 15. Mai 2013 13:30

8006 Kurzbahn

gehe zu 8006!