Während des Urlaubes ruht der Betrieb. Im August geht's weiter!

Lutz Möller Afrika April 2017

Windhuk

Inhalt

Man kann sein Geld nur einmal ausgeben

Also Holzklasse

Es geht nach Schönfeld / Erongo / Namibia

mit 7 mm Rem Mag Flitzer

Gutes Bier gibt es da

Air Namibia Futter

Schöner Airbus, leider versagte bei den meisten Plätzen die Unterhaltung. Was ist denn das für eine Wartung? Hallo Afrika!

Essen gut

Der kleine Windhuker Flughafen

Nach dem Nachtflug ist man müde

Fahrt nach Windhuk (37 km)

Dieses Jahr im April 2017 ist es grün und naß

Frühstück im Avani in die Stadt

Lounge

Ich habe Zeit und schlafe erst mal eine Stunde

Beim Ausrüster Holz - vielleicht ein kupferner Tropenhelm?

Da gibt's alles

Windhuk ist lange nicht mehr so gemütlich wie früher. Es wächst.

Vor Wecke & Voigts

Ein neues Regierungsgebäude

Schick

Hochhäuser

Wolken über Windhuk

Hilton baut

Unser altes Reiterdenkmal steht da nicht mehr

Links hinten unsere alte Kirche, rechts darüber die „Kaffeemaschine“, das Unabhängigkeitsdenkmal, das die Nordkoreaner den Namibier, gebaut haben!

Daneben das Museum, in dem unser Reiterdenkmal verschwunden ist

Davor ein Propagandadenkmal

So wird erinnert

Christuskirche

Was ist denn das für ein Name

Kanone vor dem Museum

Sam Nujoma. Erst SWAPO Terrorist aus Angola mit sovjetischer, DDR, und chinesischer Hilfe, dann namibischer Präsident

Noch ein Denkmal - für unser Ostgebiete

Stechapfel braucht Wasser, hat er offenbar

Wecke und Voigts mit dem gründen Dach war in der Straße mal das größte Gebäude

lang, lang ist's her

Da will ich hin

Übliches Straßenbild

Wolken auf dem Weg nach Norden

Immerhin warm

Der Himmel!

Alles grün

Auf Schönfeld angekommen