Meß- und Feldschießen

bei Wind und Flimmern

Pfad / Neuigkeiten / Schießen / Feldschießen

304 m Film | Hitzeflimmern | Feldschießen in Rußland | Flimmerkiste | 450 m schießen | Gebirgsschuß

Die große Filmkamera steht fest auf dem Dreibein

304 m Film mit Hitzflimmern und Wind

Da Wesentliche ist oben im Film zu sehen. Die Luft weht und flimmert. Das Wehen verursacht seitliche Drift. Siehe Didion und Außenballistik. Das Flimmern der Luft, auch Mirage (frz. Wunder) genannt, verhindert genau zu zielen, da sich die Zielscheibe (weit) scheinbar bewegt. Scheibe und Aufnahmegerät stehen aber erdfest still. Durch Sonne mittels Wärme und Wind verursachte Dichteänderungen der Luft brechen das Licht, so daß es nicht gerade sondern krumm strahlt. Diese Lichtkrümmungen verursachen Zielfehler, besonders im Sommer.

Gute Optik ist ein Muß: Hier ein vom Winde verwehter Einschlag in der mittleren Scheibe auf 305 m kurz abgelichtet!

Neue Scheibe mit fünf Schüssen in Folge. Die bei etwa 10 m/s Wind geringe seitliche Ablage und Streuung ist zu beachten

Hier ohne Zielmarke gegen den Wind, also ohne merkbare Winddrift, zerschossener Stahlbeton auf etwa 250 m: Jeweils die Bewehrung getroffen, da eine senkrechte Kante als Richtung vorhanden war. Man kann mit meiner Munition unter den passenden Bedingungen schon gut brauchbare Treffer antragen!

Hitzeflimmern

Feldschießen in Rußland

re: 416 Barrett MSG

Dear H. Moeller,

I know 50bmg site, in this year I was in IWA 2012 and talked with H. Grillmayer, I was see H. Fortmeer and H. Degol (I see .408 and .416TYR fifles). I was 3 times in Germany (Berlin, Wittmund, Rehau, Hof, Dransfild, Munich, Nuernberg). But in Russia this rifles sold by very expensive price (15 064 Euro!!!),

LM: Ridicoulously expensive!

This is the first appearing of Heinrich Fortmeier rifle in Russia. This is the link for Russian shooting forum, you can see the price by your own eyes

Lot ?12, 13
12. ??????? "HEINRICH FORTMEIER" ???. "2002" ???. .408 CT. -600?? (1 Euro=39,82 rubls)
13. ??????? "HEINRICH FORTMEIER" ???. "2002" ???. .416 TYR. -700??

Best regards, Vladimir, Montag, 16. Juli 2012 12:29

Flimmerkiste

Sehr geehrter Hr. Möller,

ich habe mit großer Anteilname Ihren sehr umfassenden Netzplatz entdeckt und stichpunktartig überflogen. Leider habe ich recht wenig Zeit.

LM: Dann werden Sie davon nichts haben. Der Platz ist groß. Mich zu lesen braucht Hirn und Zeit. Genau wie zu schießen

Waffe Sankt Barbara Baujahr 1995, 98er .308Win mit Tasco 3-12x52mm und Absehen 4 in zweiter Bildebene ( also 3 Zielstachel links/unten/rechts überlagern das "Crosshair" - Absehen bleibt immer gleich groß bei Verstellung des ZOOM )

LM: Von Zielfernrohren mit Absehen in der 2. Bildebene rate ich für genaues Schießen ab. Kaufen Sie sich ein ordentliches Glas, daß im Übrigen sehr viel teuer als Ihre Waffe sein wird.

Gekauft 2011 mit Schwenkmontage für 250,-€ incl. 100 Patronen Competion-Mun, Lochkreis 30 mm

Ich wollte auf Jagdmunition umstellen - KATASTROPHE - Streukreis konnte man das nicht mehr nennen, GECO, S&B, Norma, RWS - alles ausprobiert - auf 100 m bis zu 20 cm Streukreis.

LM: Da stimmt etwas nicht, da nichts mit der Munition zu tun hat! Lies Waffe streut. Prüfe jeden der angeführten Fehler einzeln.

Daher Lauf 24h chemisch gereinigt, dann zu meinem Büchsenmacher gegeben, überprüfen lassen ob Glas defekt oder locker oder Montage Spiel hat - war aber nicht der Fall er hat mir übergeben mit Norma Oryx und gesagt 45 mm Streukreis auf 100 m - enge ginge nicht

LM: Zu schlecht!

Er hat auf Fleckschuß 100m eingestellt.

Letzte Woche früh 5:30 Uhr ein Fuchs auf 180 m mit der Oryx. Oberkante Fuchs angehalten und die blaue Bohne fliegen lassen. Fuchs flüchtet / verhofft / sichert über Wiese, Graben Richtung Horizont ohne Schmerzen - sowas darf nicht wieder passieren !

LM: Stopfen! So sollten Sie nicht weiter auf Wild anhalten!

Ich habe den Schießbahnleiter der BDMP Schießbahn Kranberg angerufen ( 8 km von hier, nagelneu eröffnet nach Umbau, mehrere Bahnen bis 300 m ). Erster Schuss auf 100 m X= -10cm (!) Y=0 ( also wahrscheinlich habe ich den Fuchs links am Latz vorbei geschossen ). Folgeschüsse mit wärmer werdendem Lauf wandern allmählich nach rechts ........ 10. Schuss auf X=+5cm !

LM: Jäger schießen kalte Läufe!

Dann mal eben 3 Schüsse mit S&B Competition-Muni 9,55 Gramm -- auf Anhieb Streukreis kleiner 5cm ! Waffe auf diese Muni eingestellt, abkühlen lassen, 6 Schüsse in 6 min, Streukreis tatsächlich 4 Schüsse in 30 mm, 6 Schüsse in 6 cm

LM: Schlecht.

TIP vom Schiesstrainer angenommen: Mit beiden Augen offen zu schießen. Mein dominantes Auge ist rechts, also gut.

Ab auf die 300 m Bahn. 4 Schüsse auf Mitte, Schussbild im Durchschnitt auf Y-32cm abgelesen ( also theoretisch Y-35 cm weil ich ja 3cm Hochschuß eingestellt hatte ). Dann den unteren Zielstachel auf Unterkante Scheibe angehalten 10 Schüsse.

Ergebnis : 16 cm Streukreis siehe Bild oben

Ich möchte behaupten mit einem Glas mit höherer Auflösung wird's noch besser, weil selbst mit 12-facher Vergrößerung das Ziel geflimmert hat und verschwommen war !

LM: Bei Luftflimmer, Hitzeflimmern, Mirage können Sie nicht mehr erwarten. Die Lichtbrechung in unterschiedlich warmer Luft beugt das Licht. Das heißt, das Licht bewegt sich nicht gerade, sondern gekrümmt durch den Raum. Scheinbar wackelt das erdfeste Ziel. Siehe den Film Hitzeflimmern! Verstanden? Bei solche Wetterbedingungen können Sie nicht genau treffen. Im Sommer muß man früh aufstehen, um in der Morgenkühle zu schießen, wenn man genau treffen will.

Fragen : Wäre zu erwarten, daß Sie mir Munition fertigen, die genauso präzise fliegt oder besser als die S&B Matchmunition ?

LM: Gibt's fertig im Laden!

Wieviel kostet die Munition und welche Losgröße ist rentabel ?

LM: Steht im Laden!

Wie kriege ich die Scheibe und das Absehen gleichzeitig scharf im Auge ?

LM: Indem Sie 1. eine teures Glas mit sogenannter Parallaxeverstellung kaufen. 2. die sogenannte Dioptrinverstellung am Okular zu Anpassung an Ihr Auge benutzen, damit Sie Absehen scharf sehen und dann 3. die sog. Parallaxeverstellung auf die Zielentfernung einstellen. 

Welches Glas ( Gläser ) würden Sie verwenden für Dämmerungs- und Nachtansitz und Weitschüsse ?

LM: Da kommt die Oberklasse der besseren Hersteller in Frag, also (alphabetisch ohne Wertung) Leica, Schmidt & Bender, Svarowski, Zeiss, die da alle können.

Gern will ich investieren, gern auch in eine andere Waffe aber ich möchte mich nicht verkaufen - die meisten empfehlen eine R93 und andere werbegeputschten Produkte.

LM: Lies R93 und denke noch mal darüber nach. Sie müssen vor allem Zeit, Geduld und Hirn aufbringen und anwenden, um dem Schießen auf den Grund zu kommen. Bei mir zu lesen und zu überdenken hilft dabei. Erwarten Sie aber kein Antworten zu fragen, die bereits fünf auf

Mit freundlichen Grüßen, Dipl.-Ing. (FH) SFI Tobias Schreiber, Montag, 16. Juli 2012 13:49

450 m schießen

Betreff: Landsmann

Danke Herr Möller,

für Ihre schnelle Verbindung, habe bereits mit dem Kerl telefoniert. Er wird den Betrag für hunderter Packung und Kappensetzer sofort überweisen. Ich werd mich dann kümmern in meinem Labor eine ordentliche Ladung für seine Büchse unter den Hut zu bringen. Also sollten in Zukunft Südtiroler Landsleute Hilfe bezüglich Möller Geschossen benötigen, dann können Sie Ihnen gern meine Emailanschrift vermitteln.

LM: Gern.



@ privat genehmigte Schießgrube (450 m) unentbehrlich für Geschwindigkeitsmessung, Einschießen und Benchrest unter engstem Freundeskreis, Zutritt Erlaubnis nur auf Einladung und überprüfter, einwandfreier Zuverlässigkeit.

Sonntag, 25. August 2013 16:24

Grüß Gott, Herr Möller,

bitte berichtigen Sie 450 m Schießgrube in dem Sinne, daß sich die Schießgrube nicht in Südtirol befindet und soeben nur Leute auf besondere Einladung dort schießen dürfen, was für eine solche Gelegenheit wohl kein Hindernis darstellt.

MfG, R.

Gebirgsschuß

125 bis 348 Meter

125 bis 348 Meter

alles klar zum weiten Schuß mit MJG

alles klar zu weiten Schuß mit MJG

Recht herzlichen Dank!

LM: Nann dann gut Schuß!

Mit freundlichen Grüßen, Dirk Simonsen, Montag, 29. September 2014 10:33

Ballistikprogramm

Siehe auch Lutz Möllers Außenballistik.

Herzlichen Dank für die anregenden Information zu weiten Schüssen im Gebirge im Kapitel "Feldschießen".

Neben den ballistischen Daten zu Lauf, Kaliber und Munition sind demnach auch die Entfernung, Temperatur, die Meereshöhe, der Neigungswinkel und die Windrichtung bzw -Geschwindigkeit bei der Wahl des HALTEPUNKTES oderder Einstellung des Zielfernrohres zu berücksichtigen.

Wie gelange ich schnell zu einem in der Praxis umsetzbaren Wert.

LM: Siehe Winkelschießen

Da fürchte ich, bin ich ohne einen Rechner mit entsprechendem Programm und gespeicherten Werten, überfordert. Vielleicht wird es später einmal einen App für das Handy mit dieser Formel und entsprechenden Tabellen geben, in das ich 10 mal tippe und dann herausbekomme: Halte eine ¼ Gemsenbreite neben deren Herz und einen halbe Gemsenhöhe über deren Herz.

LM: Nimm Strelok! Ballistic calculator / Igor Borisov  / 29. Dezember 2013 (frei) und Strelok (zu bezahlen)

Bis dahin ist ein Versuchsschuß (von Ansitz aus) auf die lebensgroße Gemsen- Zielscheibe (dort wo sie normaler weise kommen) eine sehr aufschlussreiche ( Fleiß)-Übung.

Oder haben Sie da etwas für Ihre weitreichende Munition!

Sieh auch Eldelstahlgong

Feldschießen, Anfang