.416" Barrett Ammunition

Lutz Möller 1051 Bullet

Lutz Möller MSG 1051

Lutz Möller 1051 Bullet | 55 mm long | 27,5 g heavy | ~ BC 1

for 305 mm Twist 810 mm Barrel

.416" Barrett 1051 Loads

in 115 mm long .416" Barrett 810 mm Barrel, 305 mm Twist length

4 m/s Cross wind | 228 m Point blank range

Mass [g] Density
[%]
Pressure [bar] Burn rate
[%]
V0
[m/s]
Remark
highest @ muzzle
13,7 96,5 4.312 934 100,0 968  
13,5 97,2 4.237 966 97,20 958  
13,3 101,3 4.326 953 97,81 964  
13,2 95,0 4.378 928 100 969 rec.
13,3 95,1 4.392 909 99,56 962
Path
0 50 100 150 200 250 300
968 952 936 921 905 890 875
-5 +1 +4,3 +4,9 +2,6 -3,9 -11,2
0 0,2 0,6 1,2 2,1 3,4 5,0
to 1200 m
0 200 400 600 800 1000 1200
968 905 845 785 721 660 602
-5 +145 +246 +292 +277 +182 0
0 2,1 9,5 22,7 41,8 70,1 106

10 Years after

1051 Bullet für 416 Barrett Growth

After the LM-105 / 2015 Time came for a new Flyer. Iterative 1051 Stages Stages for the 416 Barrett in early Morning.

Großkaliber

Some big Cases

1051

Lutz Möller 1051, as a Background

Armeria Ratti asked for Bullets for the Barrett 99 Rifle, apparently a simple, sound design. That Rifle is said to have a 810 mm long Barrel with 305 mm Twist. Ranges are anticipated to stretch from 300 to 1.600 m. Best Accuracy is required anyway. My 1051 shall fill those Requirements nicely.

Lutz Möller 16thMai 2015

416 Barrett People

Ratti & Barrett

Elisbeth Ratti with the Barret Guys

1051 Bullet Production will start now.

Lutz Möller Saturday 30th May 2015

1051 Bullet für 416 Barrett Growth

After the LM-105 / 2015 Time came for a new Flyer. Iterative 1051 Stages Stages for the 416 Barrett in early Morning.

Dichte Langstreckengeschosse

betreff: Heckler & Koch WSG 2000 Wiederbelebung

Guten Tag Herr Möller,

ich schreibe Ihnen eines der alten Freunde von Korrespondenz (dh, wenn es um die Theorie Ohm sverhobtekaemyh Kugeln, 3-D-Modellierung der Kugel - STL / CAD-Modell). Ich wollte von Ihnen ein wenig kostenlose Beratung erhalten - Sie sind auf der Möglichkeit der Wiederbelebung des Projekts Heckler & Koch WSG2000 (Langstrecken-Selbstladebüchse in Form Faktor bull-pup-Wetter-Modus) an den Kaliber 9x90 mm MEN suchen? Ist es möglich, einen neuen Patron in dieser Nische zu entwickeln - wie beispielsweise 6 oder 9 mm verschlankt Super langwierig und mit zwei Spitzen Kugel mit einem Kern aus abgereichertem Uran oder Wolfram?

Ich suche nach einem Gewehrkugelform, mit der sie ballistic Faktor und 9x90, .416 Barrett, .50 BMG und .408 CheyTac zu übertreffen, aber es wird einen signifikanten Einfluss auf die Rüstung durchdringen, Arbeitskraft, nicht nur auf die "weiche Ziele" haben, sondern auch in Schutzräumen, Einrichtungen.

Mit freundlichen Grüßen, DC, Montag, 22. Juni 2015 12:41

Geschoßwiderstand im Fluge

Ja, das wäre möglich.

Der Luftwiderstand schlanker Geschosse im Überschallflug wird sinnvoll in drei Teilen betrachtet, nämlich

  1. dem Wellenwiderstand der Spitze in der verdichteten Luft,

  2. dem Reibungswiderstand des Geschosses,

  3. dem Bodensog und zugehörigen Wirbelwiderständen (die kaum bekannt sind).

Geschoßverzögerung im Fluge

  1. Bei sinkender Flächenlast ( Masse / Querschnitt) bremst der Luftwiderstand das Geschoß im Fluge stärker ab.

  2. Mit steigender Geschoßdichte wächst die Flächenlast.

Aus 1. - 5. folgt, höheredichte Geschosse bremst die Luft weniger ab. Sie werden (bei gleicher v0) bei geringerer Winddrift , flacher und weiter fliegen.

Kerne aus dichtem Wolfram- oder Uranpulver mit Kupfer, Kobalt oder ähnlich geeigneten Werkstoffen zusammengesintert steigerten die träge Masse meiner Geschosse. Solche neuen Langstreckengeschosse müßtene aus mehreren Teilen gefügt werden. Möglich ist das. Das zu tun, wäre aufwendig und teuer. Nur wenn außerordentlich Höhe Anforderungen an das Geschoß, bzw. die Waffe gestellt würden, lohnte sich das. Sofern die Sinterkerne sehr hart sind (das müssen sie nicht sein), könnten damit gepanzerte Ziele durchdrungen werden.

Waidmannsheil, Lutz Möller

Keine 416 Barrett Munition

Guten Tag Herr Möller;

haben Sie Geschosse, Hülsen, oder auch fertige Munition in .416 Barrett vorrätig?

LM: Nein, damit kann ich nicht dienen, da Barrett die Hülsen nicht rausrückt!

Freundliche Grüße, Jacek Honczaruk; Donnerstag, 1. Februar 2018 14:59

416 Barret Lauf

Hallo Herr Möller

leider bekam ich keine eindeutige Antwort von  Herrn Fortmeier. Aber wie es aussieht, ist der Lauf wie folgt beschaffen:

Vom Patronenlager bis 110 mm konstanter Drall 449,58 mm (17.7")
110 mm bis 788 mm progressiver Drall 449,58-279,4 mm (17.7"-11")
788 mm bis 835 mm konstanter Drall 279,4 mm (11")

Freundliche Grüße, Jacek Honczaruk, Montag, 5. März 2018 17:14

Herr Honczaruk,

diese sehr genaue Auskunft zum progressiven Drall genügt. Der Lauf begint mit ~ 2/3 Drallsteigung, um dann langsam auf vollen Drallsteigung zu steigern. Die 280 mm Dralllänge (bitte nicht so pingelig mit Kommazahlen. So genau mißt das niemand) sind kürzer als die für das Geschoß geforderten 305 mm. Paßt. Der Lauf wird etwas länger als die geforderte Mindestlänge. Paßt. Die Schätzung ergibt ein drallstabil fliegendes Geschoß. In Anbetracht der nicht unerheblichen Kosten für eine Mindestfertigung, werde ich das Geschoß noch einmal nachrechnen und das Ergebnis (ungefähre Stabilitätsmaß) dann hier mitteilen.

LM: Genauer wird die Rechnung, wenn Sie mir den Hülsenraum Ihre .416 Barrett Hülsen mitteilen.

Waidmannsheil, Lutz Möller

416 Barret Lager

Herr Honczaruck,

die mir vorliegendne Daten zu Lauf- und Patronenlager genügen nicht, um das Geschoß möglichst sicher zu einem besten Geschoß zu zeichnen.

1052

1052-900

Die 416 Barret ist nicht genormt. Ich tappe daher im Nebel. Ich muß wissen, wie der Lauf- oder Waffenhersteller das Patronenlager herstellt. Kurz: ich benötigen unabdingbar eine bemaßte (Lager)Zeichnung. Wenn ich eine Zeichnungsnummer bekomme und den Reibahlenhersteller weiß, genügt das auch. Den Rest kann ich selbst erfragen.

Also bitte liefern Sie mir das Geforderte.

Waidmannsheil, Lutz Möller