Ladungsentwicklung

Für jede Waffe eine eigene Ladung

Pfad / Neuigkeiten / Munition / Ladungsentwicklung /


Moin Herr Möller,

Schön Schußbilder mit Ihren Geschossen zu schießen fällt in der Regel nicht schwer. Solches zeigt dem Wiederlader doch immer gut abgestimmte Teile, deren Maßhaltigkeit und daraus folgende Genauigkeit. Bei meinem letzten „Umrüsten“ von Kuper auf Messing, verbundenen mit einem Waffenwechsel zur Blaser R8 mußte ich gewissermaßen bei Null wieder anfangen. Bei der Patrone 9,3x62 war es keine Schwierigkeit. So habe ich jeweils 3 Lose á 4 Patronen gefertigt und doch recht schnell innerhalb dieser Ladungen die „Beste Ladung“, die an dieser Stelle bemerkt auch gleichsam Ihre empfohlene war, gefunden. Siehe hierzu das Schußbild.

9,3x62 Schußbild mit Möllergeschossen

LM: Dafür gibt es eine besser Zielscheibe!

300 WSM Schußbild mit Möllergeschossen

LM: Dafür gibt es eine besser Zielscheibe!

Bei der 300 WSM war es schon viel schwieriger. Hier habe ich 8 Lose á 4 Patronen erstellen müssen bis ich einigermaßen zufrieden war. Bei dieser Arbeit kam mir der Gedanke für eine Ladedatenbank baugleicher Waffen und Teile.

LM: Die paßt schon dann nicht mehr, wenn nur ein anderes ZF daraufgebaut ist. Siehe Laufschwingungen! Außerdem ist jede -auch baugleiche - Waffen von jeder anderen verschieden.

So wäre doch für viele Jäger und Wiederlader wesentlich wirtschaftlicher, weil schneller und kostengünstiger, sich an eine „Bestlladung“ heranzutasten, die vorab schon jemand gefunden hat.

LM: Aber sich eben gerade nicht übertragen läßt! Leider.

Wie Sie schon selbst einmal angemerkt haben, wäre es doch schön, wenn Jäger und Wiederlader sich hier bei Ihnen gegenseitig unterstützen könnten.
Sicherlich gibt es bei Ihren wiederladenden Kunden auch zahlreiche Waffengleichungen, d. h. geführte Waffen gleicher Hersteller, Modelle und gleicher Läufe, wie z. B. Blaser R93 und Lauf xy oder R8 mit Lauf xy etc. Wenn jemand eine „Bestladung“ gefunden hat, wäre doch sinnvoll diese mitzuteilen um diese Daten, vielleicht auch mit dem Schussbild, in eine Liste oder eigens dafür vorgesehenen Unterseite auf Ihrem Web aufzuführen. Ich bin mir sicher, daß diese Angaben für viele Selbstlader sehr hilfreich und unterstützend sind und nicht zuletzt dazu beitragen Ihre wertvollen Geschosse noch effizienter, nämlich für den Schuss auf Wild und nicht übermäßig auf Papier, zu verwenden.

Was halten Sie von so einem Dienst auf Ihren Seiten?

LM: Nichts, denn damit werden gleiche Verhältnisse vorausgesetzt, die tatsächlich schwanken. Also bleibt das ein frommer Wunscch, der nicht nützt. leider.

Es versteht sich natürlich von selbst, daß jeder Wiederlader auf eigenes Risiko handelt wenn er fremde Ladedaten übernimmt und insofern sind diese gesammelten „Kundenerfahrungen“ auch als solche zu verstehen.  Gern gebe ich meine Erfahrung für meine „Bestladung“ bekannt.


Patrone 9,3 x 62
Waffe: Blaser R8
Dralllänge: ca. 36 cm
Lauflänge: 58 cm
Hülse: Norma
Zünder: RWS 5341
Pulver: Norma 200
Ladung: 3,93 Gramm
Geschoss: 9,3 mm MJG 9303, 10,0 Gramm
L6: 83,1 mm
V1 gemessen: 966 m/s


Patrone 300 WSM
Waffe: Blaser R8
Dralllänge: ca. 30 cm
Lauflänge: 65 cm
Hülse: Norma
Zünder: RWS Magnum 5333
Pulver: Rottweil R902
Ladung: 4,02 Gramm
Geschoss: .300 MJG 7626
L6: 73,0 mm
V1 gemessen: 1075 m/s

Viele Grüße, M. Hegener, Dienstag, 29. November 2011 20:39