Während des Urlaubes ruht der Betrieb. Im August geht's weiter!

Lutz Möller .308" Büffeljagd Australien 2014

Einleitung | Vorbereitung | Sauerei | Eselei 1 mit Bffeln | Eselei 2 mit Nachsuche | Eselei 3 mit Hirnschu | Eselei 4 mit bsem Bffel | F1 | Bffel 1 zum Abgewhnen (Gnadenschu) | Bffel 2 auf den Trger | Bffel 3, endlich verstanden! (Hirnschu) | Bffel 4, kaum zu sehen | Bffel 5-7, Leitbulle fllt mit Folgen | Bffel 8 nahm die Nster hoch | Bffel 9 war ein groer Stier | Bffel 10 war ein roter Stier | Bffel 11 war noch ein Stier | Bffel 12, Tod im langen Gras | Wasserbffelskelett: Die Lehre.

Büffel 3, endlich verstanden!

Nach dem Büffel 1 zum Abgewöhnen (Gnadenschuß) und dem Büffel 2 auf den Träger, kam mir beim dritten Büffel nun endlich die Erleuchtung. Hatte ich doch in Echem mal eine formale Ausbildung zum Schuß auf freilaufende Rinder, die vorwiegend mit Kopfschuß, genau Hirnschuß, erlegt werden genossen. Daran erinnerte ich mich nun. Diese Büffel stehen in der Ferne irgendwie zu Dir, aber in der Nähe nie breit, sondern immer von vorn. Die sind bereit!

Der Haltepunkt für eine Hirnschuß ist bei Hornträgern in der diagonalen Kreuzung zwischen den Lauschern und den Lichtern. Mit Lauschern, ist hier der Gehörgang ins Haupt gemeint. Dieser Haltepunkt ist leicht zu finden. Man sieht die Ecken des Kreuzes und stellt sich dessen Mitte vor. Da muß das Geschoß hin. Und das geht dann so!.

HD Video b3.mp4

So. Nun habe ich verstanden!

Lutz Möller, September 2014

Einleitung | Vorbereitung | Sauerei | Eselei 1 mit Bffeln | Eselei 2 mit Nachsuche | Eselei 3 mit Hirnschu | Eselei 4 mit bsem Bffel | F1 | Bffel 1 zum Abgewhnen (Gnadenschu) | Bffel 2 auf den Trger | Bffel 3, endlich verstanden! (Hirnschu) | Bffel 4, kaum zu sehen | Bffel 5-7, Leitbulle fllt mit Folgen | Bffel 8 nahm die Nster hoch | Bffel 9 war ein groer Stier | Bffel 10 war ein roter Stier | Bffel 11 war noch ein Stier | Bffel 12, Tod im langen Gras | Wasserbffelskelett: Die Lehre.