"Erst Wettkampf, dann Urlaub. Betrieb ruht bis August

Hülsenmund

in den das Geschoß eingeführt wird

Pfad / Neuigkeiten / Munition / Hülsenmund

Inhalt Hülsenmund | Kräfte am Hülsenmund | Empfehlung | Hülsenlänge | Kaum macht man's richtig – Schon geht's! | SHM Hülsenmünder | SHM meldet sich | Hülsenmundpflege

Hülsenmund

308 Hülsen und 7,6 mm Flitzer

308 Hülsen und 7,6 mm Flitzer

308 Setzer Dreifaltigkeit Kino, Kreuzer, Flitzer

308 Setzer Dreifaltigkeit: 308 Kino, 308 Kreuzer, 308 Flitzer

Hallo Herr Möller,

heute Abend versuchte ich noch mal zu ergründen, warum ich Ihre 7,6 mm Flitzer Geschosse mit Ihrem 308 Setzer nicht verläßlich setzen kann. Bei zwölf Versuchen die Geschosse zu setzen gelang dies nur bei vier Stücken. Um die Geschosse nach fehlerhaften Versuchen aus dem Gesenk zu stoßen, muß ich einen Durchschlag und einen Hammer einsetzen.

LM: Eben dafür sah ich die Bohrung vor. Genau das kräftige Ausstoßen zu ermöglichen ist deren Zweck

Aus diesem Grund setze ich die Geschosse zuerst ohne schwarze Spitze. Gelingt die Geschosse zu setzen – folgt die schwarze Spitze im zweiten Arbeitsgang.

LM: Diese doppelte Arbeit zu sparen ist Zweck meiner Setzer. Beides soll in einem Rutsch geschehen, gewissermaßen zwei-in eins.

Da die Geschosse im Gesenk sehr fest sitzen, vermute ich, sie liegen nicht flächig an, sondern quetschen begrenzt.

LM: Setzer und Geschosse gestaltete ich mit flächiger Anlage.

Edding 3000 schwarz

Um dies zu prüfen schwärzte ich mehrere Geschosse vor dem Setzen mit einem Edding-Stift

LM: Bitte rußen Sie ein Geschoß mit einer Kerze an und liefern dann noch ein Bild. Es gibt für Büchsenmacher auch besonders rußende Rußfeuerzeuge.

geschwärztes 7,6 mm Flitzer Geschoß

Nach dem Setzen zeigte das erste Führband (von vorn gezählt) keine schwarze Farbe mehr.

LM: Das kann ich auf dem Bild so nicht erkennen, wäre aber abwegig.

Die Anlage scheint sich auf das erste Führband zu begrenzen. Das ist bestimmt nicht so gewollt – oder?

308 Setzer mit Patrone

LM: Gewollt sind 0,01 mm Abstand

Sowohl die Kino Geschosse als auch die alten 7611 Geschosse bereiten mir keine Probleme. Liegt es an dem Los der Geschosse die ich erhalten habe?

Waidmannsheil, Martin Noisten, Freitag, 1. Juli 2016 22:05

Tag Herr Noisten,

danke für Ihre bebilderte Zuschrift.

wenn etwas Rundes zu weit ist, kann man es abdrehen, wenn etwas Rundes zu eng ist, kann man es aufdrehen. Da hunderte Geschosse durch ein Gesenk laufen, ist, das eine Teil zu änden wirtschaftlicher als hunderte. Wenn Sie möchten, daß ich Ihnen den Setzer im Geschoß-Einlauf weite, werde ich das gern für Sie tun.

Ich könnte auch das erste Führband einen Tick enger gestalten, allerdings nur bei künftigen Geschossen. Ich denke mal drüber nach, bzw. prüfe mögliche Auswirkungen, bevor ich da Maß anfasse.

An gleichartige Beschwerden – wie die Ihrige – erinnere ich mich nicht. Also entweder ist mein Gedächtnis löcherig, oder was Sie da erleben, kommt selten vor – genau ein Mal. Da viele Setzer draußen sind, hätten bei einem eingebauten Fehler, schon viele Beschwerden kommen müssen; die kamen aber nicht.

Kräfte am Hülsenmund

Die Betrachtung Ihres Flitzer-Bildes weckt bei dem ungeschwärzten letzten Führband Aufmerksamkeit. Dieses bodennahe Führband schieben Sie beim Setzen als erstes in den Hülsenmund. Ich erkenne deutlichen Abrieb, bzw. Abscherungen. Das Band sieht fast wie „gefressen“ (Verschmelzen von Hülsenmund und Geschoß) aus.

Wenn der Hülsenmund rechteckig scharf ist, wird er beim Setzen in der Ladepresse das Geschoß mit großer Kraft in das Gesenk pressen. Alles gibt nach. Alles baut Spannung auf. Die hält das Geschoß im Gesenk fest.

Empfehlung

Hülsenmundentrater

Hülsenmundentgrater bei Johannsen

Entgraten Sie rechteckige oder scharfkantige Hülsen, so daß die eine Fase als Einlauf bekommen. Solch „weicher“ Einlauf mindert die Stoßkräfte des Geschosses im Gesenk, so daß Sie damit ggf. Ihr Störung bereits beheben.

Waidmannsheil, Lutz Möller Samstag, der 2. Juli 2016

Hülsenlänge

Sehr geehrter Herr Lutz Möller!

Ich fange gerade erst zu laden an. Heute lud ich meine ersten acht Patronen mit Ihrem Geschoß. Das waren die ersten Patronen in meinem Leben. Auf dem Schießstand schossen die gut zusammen.

Trefferbild eines Anfängers

Trefferbild eines Anfängers

LM: Sehr schön ☺ Beachte Ölschuß. Nimm meine Zielscheibe.

Meine Frage als Anfänger lautet jetzt, muß ich auf eine genaue Hülsenlänge achten? Ich würde mich über eine Antwort sehr freuen und verlbeibe

mit WMH, Moser; Donnerstag, 1. Dezember 2016 15:26

Herr Moser,

wenn Sie als Anfänger so laden, schießen und treffen, sollten Sie mit einer österreichischen Mannschaft nach Namibia zum Feldschießen kommen. Da ist sowas gefragt!

Für einen sicheren Geschoßhalt bürgt die richtige Setztiefe. Hülsen weisen selten das Norm-Maß auf. Sie fallen nach dem Schießen gelängt entweder länger, oder neu kürzer aus. Solange die Hülse im Patronenlager keine Klemmer verursacht, ist sie nicht zu lang. Solange das Geschoß im Hals hält ist die Hülse nicht zu kurz. Der Geschoßsitz meiner Führbandgeschosse soll das erste Führband im Übergangskegel bei geringem Spiel fast anliegen lassen ist.

Sie müssen diese Zusamenhänge verstehen, um mit dem Rüstzeug richtig umgehen zu können.

308

308

Meinen Setzer (oben 308 Setzer 71) kann und soll man nicht einstellen, um Falscheinstellungen zu vermeiden. Die damit erzeugten Patronen sind immer gleich lang. Die Maße für Kino, Kreuzer, Flitzer weichen voneinander ab. Obige Zeichnung zeigt die Maße.

Scheinbare Setzfehler

Hülsenlängen schwanken, wenn die nicht vorher abgelängt sind. Damit verschwinden die zweiten Führbänder, bei L3 über der Norm, mal mehr im Hals verschwinden, oder ragen bei kürzeren Hülsen, darüber hinaus. Veränderliche Hülsenlänge stört den Geschoßhalt nicht. Dank hoher Führbändflächenpressung genügt der auch so. Das betrachtende Auge mag die nur scheinbar unterschiedlich gesetzen Geschosse, deren Abständ zum Hülsenmund mit den Hülsenlängen schwanken, widerlich empfingen. Klar. Schön siht das nicht aus. es macht abe rnichts. Der sein Empfinden pflegen möchte, immer geiche Führbandabstände zum Hülsenmund sehen möchte, muß unabdingbar vorher dem Setzen sein Hülse aug gleich Länge trimmen. 

Waidmannsheil, Lutz Möller

Kaum macht man's richtig – Schon geht's!

zu Hülsenlänge

Hallo Herr Lutz Möller!

Danke für die Informationen und auch für das Lob. Die Schüsse waren aber nur auf eine Entfernung von 100 Meter. Morgen werde ich 50 Patronen laden und schauen, ob sich dieses Anfängerglück wiederholen läßt.

Tatsächlich merkte ich, am Anfang klemmten die Patronen. Ich versuchte dann die tiefer zu setzten. Als das nichts half, entlud ich sie und kürzte die Hülsen etwas (eigentlich nur mehr entgratet). Beim zweiten Versuch ging dann alles schon etwas einfacher und leichtgängiger.

LM: Kaum macht man's richtig – Schon geht's!

Wann fahren Sie das nächste Mal nach Namibia?

LM: Da ich bei allerbester Sicht gestern meine Flugprüfung (Wideholung Navigation), gut bestand und nun bald meinen Pilotenschein bekommen werde, und ich gern in Afrika fliegen möchte, bietet sich an wieder dort hin zu fahren. Oder sollte ich besser „fliegen“, sagen? Nein. Ich weiß derzeit nicht wann Namibia wieder auf den Plan soll, aber es wird kommen. Gewiß! Vorher muß ich mein Funkzeugnis auf Englisch erweitern. Es dauert also noch eine Weile. Ich werde vorher berichten. Beachte meine Neuigkeiten!

WMH, Moser, Freitag, 2. Dezember 2016 17:47

SHM Hülsenmünder

betr. SHM 375 H&H Hülsenbeschädigung

Sehr geehrter Herr Möller,

von Herrn Ernst ließ ich 20 Patronen 375 H&H mit Ihrem 375 Kreuzer 9505 fertigen (Hülsen neu von SHM).

LM: Nur so wenige. Das lohnt doch gar nicht!

Die Präzision ist gut.

SHM 375 HH Hülsenmünder

SHM 375 HH Hülsenmünder

Jedoch weisen sechs von 20 Hülsen eine starke Verformung am Hülsenmund auf (Längung einseitig bis 1,0 mm - siehe Bilder). Ich hoffe nun, Sie können mir weiterhelfen.

LM: Was gibt's da zu helfen?

Wodurch ist die Verformung entstanden?

LM: Durch die Herstelllung.

Kann dadurch der Lauf beschädigt werden?

Setztiefe

LM: Wie das? Sie wollen mit Messing vergüteten Stahl beschädigen? Das gibt's nicht☻! Solange die Hülsen nicht zu lang sind, also in's Patronenlager passen, ist das zwar nicht schön anzusehen (siehe scheinbare Setzfehler), stört technisch aber nicht.

Über eine Rückmeldung von Ihnen freue ich mich. Vielen Dank.

Mit freundlichen Grüßen, J.R., Mittwoch, 6. September 2017 11:08

SHM meldet sich

Betreff: Hülsenbeschädigung .375 H&H

Sehr geehrte Damen und Herren,

Herr Möller machte mich gestern auf Ihr Thema bezüglich der 375 H&H Hülsen aufmerksam gemacht. Siehe Mailverkehr unten. So eine Verformung der abgeschossenen Hülsen hab ich von unseren Hülsen noch nicht gesehen. Ich hätte daher starkes Interesse diese Hülsen zu untersuchen und die Ursache zu erforschen. Könnten Sie sich bitte mit mir in Verbindung setzten. Selbstverständlich werden wir Ihnen diese Hülsen entsprechend ersetzen.

Mit freundlichen Grüßen aus Regensburg

Dipl Ing. (FH), Ulrich Zirngibl , Donnerstag, 7. September 2017 10:24

Hülsenmundpflege

Johan Lobser sagt

„Um zu treffen, mußt Du das Geschoß und mittig und fluchtend vor den Lauf setzen!“

Dem ist, außer der Bedingung „unabdingbar“nicht hinzuzufügen. Eine endgültige Wahrheit. Es gibt nur wenige. Dies ist eine.

Halswülste

Halswülste

Wülste

Wülste

Wulst

Wulst.

Gelegentlich gerät man an Hülsen, die nicht wie eine Zylinderwand, sondern anders, beschaffen sind. Ohne Lupe ist da nichts zu erkennen. In meinem Falle wölben sich die Hülsen mit einem Wulst nach innen und außen. Morgen will ich damit schießen. Lies Kräfte am Hülsenmund. Gemäß meiner Empfehlung sollen die nun „entwulstet“ werden.

 

Hulsenmundentgrater

Hülsenmundentgrater kan auch „entwulsten“

Meinen Hülsenmundentgrater, der sonst Hülsen entgratet und auch solch Wülste entfernt, verlieh ich. Nun ist er nicht hier. Nun brauche ich sofort ein Lösung ohne den. Der Wulst solll weg! Ich muß mir anders helfen. Wie sagte mein Vater immer.

„Dumm kann man sein. Man muß sich nur zu helfen wissen!“

Bei mir sah das heute so aus:

Senker

Eine in einem kleinem Behelfs-Schraubstock eingespannte Handbohrmaschine spannt 12 mm Ø Hülsen gerade noch im Bohrfutter. Die linke Hand läßt die Maschine anlaufen. Die rechte Hand drückt sanft einen dreischneidigen Senker in den Hülsenmund:

Fase

Zack! Weg ist der innere Wulst. Eine schöne Innenfase glänzt. Die Späne zeigen, wie schön der Senker schnitt.

Feile

Außen benutze ich eine kleine Schlüsselfeile, den Wulst abzutragen, später ein größere mit Griff (greift sich besser).

Fasen außen

Fasen außen

Zack. Weg ist der äußere außen. Die Hülse ist leicht angefast. Nicht so schön, aber nicht mehr überaßig UND unrund.

Feilspäne

Hier die Feilenzähne mit Feilspänen der Messinghülse

Waidmanns Heil, Lutz Möller, Dienstag, der 3. Juli 2018