Lutz Möller 8x68S Munition

Jagdgeschichten, Seite 6

Pfad / Heimat / 8 mm / 8x68S VI

Lies vorher 8x68S-Einschießen | 8x68S | 8x68S-2 | 8x68S-3 | 8x68S-4 | 8x68S-5

Inhalt Erstes Stück mit Flitzer | Teure 8x68S Hülsen  | 8x68S auf Ricke | Mauser 98 Magazin zu kurz für 8x68S | Doch noch erfolgreich

Erstes Stück mit Flitzer

Guten Morgen Lutz,

heute konnte ich das erste Reh mit Deinem Flitzer Geschoß aus meiner 8x68S erlegen.

Reh liegt

Reh liegt

Rehdecke, Ausschuß wie die fünf auf dem Würfel

Ausschuß „Wie die fünf auf dem Würfel“ mittig vom Restbolzen. Vier Splitter zeichnen außen ein Quadrat.

Ich bin begeistert.

Gruß, Damian Heinzl, Dienstag, 11. September 2018 08:16

Teure 8x68S Hülsen

Herr Möller,

daß es keine erschwingliche 8x68S Übmunition gibt, ist echt eine Schande.

LM: Das liegte an den sehr guten und leider auch teuren SMH 8x68S Hülsen. Bewahren Sie bloß Ihre wertvollen, langlebigen 868 Hülsen gut auf, lassen die dann einen gewerblichen Wiederlader mit Kino laden. So schaffen Sie sich selbst erschwingliche 8x68S Übungsmunition

Ich schieße Ihre Flitzer mit meiner Mauser 66s in 8x68S auf einer 300 m Schießbahn mit für mich sensationellen Ergebnissen. Da lange ich mit meiner R93 30-06 lange nicht ran.

Jürgen Bentlage, Sonntag, 7. Oktober 2018 09:23

 8x68S auf Ricke

Sehr geehrter Herr Möller,

anbei Bilder der Ricke,  die ich am Wochenende auf der Pirsch auf rund 60 m erlegte.

EinschußAusschuß

Entsprechend der Zielwahl kam sie nach zwanzig Meter Flucht, mit hellrotem Schweiß der aus dem Äser schäumte,  im Gestrüpp zu liegen.

Durchschuß

Wildpretentwertung genau null Gramm. Sogar die Leber war noch ohne weiteres zu verweren. Sie dürfen die Bilder gerne veröffentlichen.

Lutz Möller 8 mm Flitzergeschichte

Lutz Möller 8 mm Flitzergeschichte

Verschossen habe ich Ihr 8 mm Geschoß aus dem Jahre 2015.

8005

Lutz Möller 8 mm MJG 8005 aus der Zeit

WMH, CB, Sonntag, 4. November 2018 07:58

Mauser 98 Magazin zu kurz für 8x68S

Hallo Herr Möller,

ja, ich bin umgezogen.

Wir waren vor ein paar Jahren schon mal, wegen meines Mauser 98 Repetierers in 8x68 S, dessen Magazin für Ihre Patronen zu kurz war,  im Gespräch. Mittlerweile habe ich einen Büma gefunden, der mir das System und Magazin verlängerte, so daß Patronen mit 87 mm L6 gemäß CIP nun hineinpassen. Für Ihre langen Flitzer ist es aber immer noch zu kurz.

Auf Ihren Seiten ist ja zu lesen, man könne das Geschoß auch bis zum ersten Führband einsetzen, um die L6 auf CIP MAß zu verkürzen, aber ich nehme an, daß ich die Patronen nicht einfach so bei Ihnen bestellen kann. Oder doch?
Setztiefen

LM: Doch, Sie können, müssen den Wunsch bei der Bestellung nur ausdrücklich schreiben

Falls nicht, können Sie mir einen gewerblichen Wiederlader empfehlen?

LM: Ja

Oder wäre es dann sowieso besser, Ihre Kreuzer (wo finde ich für diese die ballistischen Daten?) . . .

LM: Kommen

. . . zu verwenden, da ich auf absehbare Zeit nicht weiter als 200 m schießen werde?

LM: Ihre 200 m Schußentfernung paßt gut zu meinen Kreuzern. In Afrika wirkten die auf Zebras bis 400 Meter gut

Könnte ich 8x68S Kreuzer als fertig geladene Munition bei Ihnen bestellen?

LM: Ja

Das wäre mir am liebsten.

LM: Bei Ihrem Magazin ohne passende Schulteranlage die richtige Entscheidung. Glückwunsch☺

Viele Grüße und Waidmannsheil, KS, Montag, 5. November 2018 10:57
P.S.: Eine evtl. Veröffentlichung unserer Korrespondenz auf Ihren Seiten nur mit Initialen.

 Doch noch erfolgreich

8x68S

Guten Abend Herr Möller

Ich habe vor der Jagd den Rundlaufproblem doch noch in den Griff bekommen (Dank auch an André) und erfolgreich mit Ihrem 8 mm Flitzer Geschoß gejagt. Präzision und Wirkung waren – wie erwartet – sehr gut. Steingeiß, Gamsbock, Rehgeiß und auch einen Stier erlegte ich ohne Nachsuchen. Als Bilder sende ich Ihnen noch Ein- und Ausschuß der Steingeiß, schräg von oben geschossen.

Gams

Gams

 Die schoß ich auf rund 100 m. Sie fiel auf den Knall im Schuß und blieb liegen.

LM: Von schräg unten, der schräg oben geschossen?

Vielen Stoffel, Dienstag, 6. November 2018 14:34

Man möchte immer nur weiterschießen

betr.: 8x68S Rundlauf und Schußbild i.O.

Sehr geehrter Herr Möller,

nachdem ich den Rundlauf der 8x68S in den Griff bekommen habe (selbst Werkzeug zum – wenn auch zeitraubenden – Richten über die Schulter gebaut) . . .

LM: Ich bitte um Bilder und Beschreibung

. . . sitzen die Geschosse damit bis 1,5/100. So schießt mein 98er mit dem Heym-Lauf in der üblichen Übertreibung „Loch in Loch“.

Schußbild

Elektronisches Schußbild „Kreuz-an-Kreuz“

Alle anderen Maßnahmen zur Steigerung der Wiederholgenauigkeit und Präzision beim Wiederladen erscheinen mir zweitrangig.

LM: Richtig erkannt. Ich zitiere Johan Laubser / Denel sinngmäß „Um zu treffen, setze das Geschoß mittig und fluchtend vor den Lauf.“ Dem ist rein gar nichts hinzuzufügen. Ohne Beides, geht es nie!

Wenn die Munition nicht so teuer wäre, möchte man einfach immer nur weiter schießen.

LM: Für die Zielscheibe nimm Kino als Übungsmunition

Ich möchte behaupten: Rundlauf ist nur durch Rundlauf zu ersetzen :-) Ihr Neuer Setzer wird mit Spannung erwartet.

LM: NS sind für meine Vorzugspatronen 308 | 8x57 | 30-06 | 9,3x62 derzeit in Arbeit

IBW, Donnerstag, 8. November 2018 09:32

Springe zum Anfang

rechts