Lutz Möller 8x57IS Munition

Jagdgeschichten 13

Pfad / Neuigkeiten / 8-mm / 8x57IS Seite 12

Lies vorher 8x57IS | 8x57IS 1 | 8x57IS 2 | 8x57IS 3 | 8x57IS 4 | 8x57IS 5 | 8x57IS 6 | 8x57IS 7 | 8x57IS 8 | 8x57IS 9 | 8x57IS 10 | 8x57IS 11 | 8x57IS 12

8x57IS Satz 2017

8x57IS-FlitzerSatz-2017-geschnitten

8x57IS Satz 2017 für 56,8 mm kurze Hülsen

Abstand zum Hülsenboden

8x57IS Flitzer Satz 2017 L6

8x57IS Satz 2017 für 56,8 mm kurze Hülsen. Der einzustellende Abstand zum Hülsenboden beträgt 4,00 mm. 8x57IS Satz 2017 Setztiefe und L6 sind für 56,8 mm kurze Hülsen eingerichtet. Siehe 8x57 Flitzer Satz PDF groß!

8x57Is Dreifaltigkeit Satz

8x57IS Dreifaltigkeit Satz

Ein Setzer und ein Halswürger bilden einen 8x57IS Satz! Für beste Ergebnisse gehören beide Teile zusammen. Benutze beide nacheinander. So halten Deine Hülsen deutlich länger. Setze mein Geschoß ohne weitere Einstellungen gleich richtig.

Der Halswürger (auch Halskalibriermatritze genannt) pflegt benutze Patronenhülsen, indem er deren Hälse nur so eng wie nötig eingewürgt! Geringere Walkarbeit härtet weniger, so daß die Hälse weicher bleiben, nicht so schnell verspröden, länger halten - bis die schlußendlich reißen.

Wirtschaftlichkeit und Genauigkeit ergänzen sich so.

Ohne Fummelei setzt der Setzer mein MJG mittig und fluchtend genau in die richtige Länge. Die Hülsenschulter liegt im Setzer an, zentriert so die Hülse und gibt den passenden Sitz vor. Nichts klappert. Kein Spiel tritt auf. Vollkommener Rundlauf folgt! Alles zusammen bürgt für beste Genauigkeit.

Lies zum 8x57IS Satz die Einstellanleitung, bevor Du unten  weiter liest

Einstellung

Sehr geehrter Herr Möller,

vielen dank für die Zusendung des 8x57IS Setzers und der Halswürgers. Es hat zwar lange gedauert, sie hatten ja über die Gründe berichtet.

Das Ergebnis hinsichtlich Rundlauf und Setztiefe ist gegenüber den Konkurrenzprodukten beeindruckend gut. Bei neuen Hülsen (SHM, RWS, S&B) funktiniert der Geschoßsetzer konkurrenzlos, könnte man sagen. Auf der Hülsenoberfläche sind kaum Reibspuren zu erkennen.

Bei gebrauchten halsgewürgten Hülsen sieht das etwas anders aus. Die sind ja nach dem Schuß ab dem Hülseboden etwas gedehnt, haben einen leichten „Bauch“ bis 11,90 mm und lassen sich „nicht“ in den Geschoßsetzer einführen.

LM: So? Die Maßtafel gibt für P1 Patrone 11,94 mm und P1 Lager 11,97 mm Ø an. Wie sollen 11,90 mm in 11,97 mm nicht reinpassen? Groß in klein kann klemmen. Klein in groß fällt rein.

Grobe Gewalt will ich nicht anwenden. Das käme wohl eine Rekalibrierung des Hülsenkörpers bis zur Hülsenschulter gleich.

LM: Ja.

Was kann ich für halskalibrierte Hülsen tun?

LM: Mein Halswürger und Setzer weisen innen Maße des kleinsten Patronenlagers nach Maßtafel auf. Damit Sie tatsächlich auf diese Maß würgen, muß der Abstand zum Hülsenboden genau 4,00 mm betragen. Siehe 8x57 Flitzer Satz PDF groß! Wenn Sie den Abstand so einstellen, klappt's

Soll ich einen weiteren Setzer kaufen und den im Innendurchmesser den Halskalibrierten Hülsen anpassen?

LM: Nein. Lies die Einstellanleitung! Lassen Sie die Werkzeuge wie sie sind. Deren Sinn ist ohne Einstellungen den Zweck zu erbringen. Vermutlich muß ich noch Hülsenhalter mit 4 mm Abstand bauen, damit auch das klappt. Seufz☺

Bitte nur mit Initialen veröffentlichen.

IBW, Samstag, 4. August 2018 08:35

Betreff: Geschoßsetzer 8x68S bestellen

Sehr geehrter Herr Möller,

haben Sie auch Geschoßssetzer im Kaliber 8x68S?

LM: Ja. Für meine Geschosse für RCBS Gesenke diesen RCBS Setzer mit Ausstoßer

Könnten Sie bitte eine Kundenanfrage machen oder diese Anfrage für Ihre Kunden mit dem Kaliber 8x68S als solche zu verwenden?

Bitte nur mit Initialen veröffentlichen.

IBW, Samstag, 4. August 2018 08:40

SetzerSehr geehrter Herr Möller,

das mit den 4 mm ist mir klar. Alles gut.

Es geht in meiner Beschreibung um den Durchmesser der Hülse. Der ändert sich ja nach dem Schuß. Somit ist die Hülse etwas weiter (Durchmesser) als die "neue" Hülse und für den Setzer zu groß.

Ich dachte für die 8x68S eher an einen Setzer in der gleichen Bauart wie für die der 8x57IS.

IBW, Samstag, 4. August 2018 11:44

Waffe streut

Sehr geehrter Herr Möller,

seit längerer Zeit verwende ich Ihre Munition im Kaliber 8x57 IS zur vollsten Zufriedenheit und habe damit vom Reh-, Schwarz- und Rotwild im heimischen Revier bis hin zum Eland in Namibia alles erlegt. Deswegen habe ich auch die zuletzt erhaltene Charge direkt und bedenkenlos zur Jagd genutzt. Doch plötzlich stellten sich unerklärliche Treffpunktabweichungen ein. Natürlich kann das immer mal passieren, weshalb ich mich zunächst über mich und nicht über Patrone oder Waffe ärgerte. Als ich jedoch einen Fehlschuß auf ein knapp 130 Schritt entferntes Schmalreh bei bester Auflage und ruhigem „kommen lassen“ des Abzuges erlebte, wurde es mir doch zu spanisch. Ich bin gestern mit der Büchse zum Schießstand gefahren und konnte meinen Augen nicht trauen: die neue Charge streut unkontrolliert über die Scheibe – Foto schicke ich Ihnen gerne per Mail. Ein vorheriges Schießen im Revier ergab eine noch höhere Streung, die Treffer lagen teils 15 cm auseinander. Um einen Fehler an der Waffe (oder am Schützen) auszuschließen, feuerte ich fünf Schüsse meiner alten GECO PLUS ab. Sie gruppierten auf einem 5-Mark-Stück, sogar ohne vorherige Laufreinung. Einer von den fünf liegt etwas außerhalb, was an mir lag. Den Wackler habe ich im Moment der Schußabgabe bemerkt. Da ich in knapp zwei Wochen zu einer Auslandsjagd aufbreche, bin ich nun notgedrungen auf eine andere, schneller verfügbare Patrone umgestiegen.

LM: Schneller? Ich liefer ab Lager. Was kann da schneller sein?

Von Ihnen erhoffe ich mir eine Erklärung und einen Lösungsvorschlag. Mir fiel auf, in der neue Charge sind die Geschosse höher gesetzt als vorher. Kann es daran liegen? Zur Büchse: Ich nutze einer Sauer 202 mit Heavy-Medium-Matchlauf und bin mit der Präzision generell sehr zufrieden.

Beste Grüße Julian Kutzim, Mittwoch, 8. August 2018 13:58

Tag Herr Kutzim,

zunächst lies Waffe streut und Oh Schreck und Spannung!

Wenn Sie auschließen können, daß einer der genannten oder ähnlich Ursachen, einschließlich Ihrer selbst, die Streuung verursachen könnten, nenne ich Ihnen einen Waffensachverständigen, der die fragliche Muntion prüfen würde und, wenn er Mängel feststellt,  mir empfehlen würde, mangelhafte Munition zu ersetzen. Ich finde Sie unter diesem Namen allerdings nicht in meinen Kundendaten. Bitte nennen Sie Bestellnummer unter der Sie die Munition vorn mir erwarben. Ich würde seinem Rat folgen, wenn die Munition von mir geliefert wurde.

Waidmannsheil, Lutz Möller

Fortschritt

Hallo Herr Möller,

8x57 IS Flitzer erhalten. Vielen Dank. Die Patronen machen einen sehr guten Eindruck. Noch besser als mein letztes 100er Los von 2014. Die Sollbruchstellen sorgen für ein bestimmteres  Zerlegen als bei der 2014er Variante, richtig?

Mit freundlichen Grüßen, Kai Oestermann, Donnerstag, 9. August 2018 18:16

8 mm Flitzergeschichte

8 mm Flitzergeschichte 2018.

Herr Ostermann,

ich freue mich nach Jahren mal wieder von Ihnen zu hören. Inzwischen ist einiges geschehen. Lies Lutz Möller Geschichte.

 Flitzer offen

Die Erklärung zu den Kerben lies in Splitter. Damit bestimmer  ich Splitterwucht und Splitter-Tiefenwirkung. Also alles!

Waidmannsheil, Lutz Möller